Können Milchprodukte Nierensteine erzeugen?

Ich gebe ja zu, daß ich übermäßig viel Milchprodukte zu mir nehme. Seit einer Woche habe starke Schmerzen in der Nierengegend und der Doc hat Nierensteine entdeckt. Er meinte, ich solle nicht mehr so viel Milchprodukte mehr essen und in der nächsten Zeit total darauf verzichten. Wieso kann durch Milchprodukte Nierensteine erzeugt werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Gruß, Melike

Antworten (2)

Ich denke aber schon, dass der Arzt mit seiner Anweisung die Tatsache im Hinterkopf hatte, dass die kalziumreichen Milchprodukte zu Nierensteinen führen können. Nierensteine bestehen ja zu einem Teil aus Kalzium...

Melike sollte im Übrigen nicht nur Milchprodukte meiden, sondern eventuell auch ihre Trinkmenge erhöhen, natürlich nicht mit Milch, sondern mit Wasser oder Tee.

Ich weiß nicht, ob der Arzt damit wirklich sagen wollte, dass der Milchprodukteverzehr die Ursache für die Nierenprobleme ist. Aber wenn jemand ohnehin Nierenprobleme hat, dann könnten diese durch die weiterer Zufuhr von Milchprodukten verschlimmert werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren