Können Zähneknirschen und Skoliose zusammenhängen?

Ein Freund von uns leidet seit einigen Jahren an Skoliose und hat dadurch auch manchmal depressive Momente. Es ist uns aufgefallen, dass er praktisch keine normalen Eckzähne hat. Er meint, das könne von seinem Zähneknirschen kommen, was er wohl seit über einem Jahr unbewusst macht. Könnte das mit der Skoliose zusammenhängen und wie kann er weiteres Zähneknirschen verhindern?

Antworten (2)
Skoliose - Aufbißschiene

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Zähneknirschen mit der Skoliose zu tun hat, weil eine Fehlstellung der Zähne auch die Wirbelsäule beeinflussen kann. Ich trage wegen meiner verkrümmten Wirbelsäule seit ca. 1, 5 Jahren ein Korsett. Und mein Zahnarzt hat mir vor ca. einem Jahr auch eine Aufbißschiene wegen meines Zähneknirschen verpasst. Ich komme mit beiden Hilfsmittel sehr gut zurecht, allerdings ist das Tragen eines Korsetts sehr anstrengend und sehr schmerzhaft. Euer Freund sollte mal einen Orthopäden und einen Zahnarzt darauf ansprechen. Ich denke eine Aufbißschiene könnte schon helfen.

Ich glaube nicht, dass dies mit der Skoliose zusammenhängt, vielleicht eher mit der psychischen Belastung die er damit hat.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren