Könnte man Pickel verhindern, indem man täglich ein Hautdesinfektionsmittel aufträgt?

Hallo. Pickel entstehen durch Bakterien, dass weiß ich.
Wenn ich meine Gesichtshaut täglich mit einem Desinnfektionsmittel behandle, könnten dann Pickel verhindert werden?
Welches Mittel wäre dafür geeignet?
Danke

Themen
Antworten (3)

Desinfektionsmittel ist nicht gut für den ph-Wert der Haut. Besser ist es, wöchtentlich ein Dampfbad zu machen. Heißes Wasser in eine Schüssel geben und mit Kamille aufbereiten und dann ein Handtuch über den kopf und versuchen etwa 10 Minuten über der Schüssel zu bleiben, so werden die Talgdrüsen aufgeweicht und überschüssiges Talg kann abfließen bzw. verstopft die Poren nicht so sehr.

Desinfektionsmittel gegen Pickel

Die äußerliche Pflege hilft sicher das Hautbild zu verbessern. Aber mit Desinfektionsmittel sollte man die empfindliche Gesichtshaut nicht behandeln. Besser sind ein tägliches sanftes Peeling und eine gute Creme oder besser eine Salbe, Skinoren salbe ist auch vorbeugend gut gegen Pickel.

Die Ernährung spielt eine wesentliche Rolle bei Pickeln. Man sollte wenig Fette, Zucker und Kohlenhydrate zu sich nehmen. Viel Wasser trinken ist auch gut und sorgt für eine guten Stoffwechsel.

Hallo,
um es vorne weg zu nehmen - gar kein Desinfektionmittel ist dafür geeignet.

Auf der Haut befinden sich auch gute Bakterien, die Du nicht zerstören solltest. Außerdem kommen die Pickel ja nicht oder nur zum Teil von den Bakterien.

Als erstes solltest Du Deine Haut täglich (morgens und abens) mit einer milden Reinigung und einer Tonic reinigen. Dazu noch eine gute Tages-/bzw. Nachtcreme (hier solltest Du auf die Inhaltsstoffe achten - kein Alkohol) und Deine Haut wird von den Pickelchen befreit.

Schau doch mal bei einer Kosmetikerin vorbei.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren