Kündigen oder Abwarten

Hallo ich habe folgendes Problem:
Ich bin seit ca. 3 Wochen krankgeschrieben,
in dieser Zeit hat sich für mich ein super Jobangebot ergeben.Wo ich ab 1.10. anfangen kann.
Wenn ich normal kündigen will, hab ich ein Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende, also müßte ich noch diese Woche kündigen.
Da in unserer Firma vielen Mitarbeitern Aufhebungsverträge mit Abfindungen angeboten werden um sich von ihnen zu trennen und ich selber auch auf der Abschußliste stehe(habe schon 2 Abmahnungen wegen Nichtigkeiten), habe ich nun meinem Chef signalisiert, daß ich wenn er mir ein Angebot macht gehen möchte. Er hat offen reagiert, hat aber erst nächsten Mittwoch einen Termin zum Gespräch für mich frei.Was soll ich tun selbst kündigen oder abwarten und pokern? Bin hin und her gerissen.

Antworten (1)
Also

Ich denke mal, du musst wissen ob man sich auf die Worte deines Chef´s verlassen kann oder eher nicht.
Du kennst ihn besser als die Leute hier im Forum.
Aber wie du berichtest hast er habe offen auf deine Idee reagiert, denke ich mal nachdem es auch schon 2 Abmahnungen dir gegenüber gibt kommt ihm dein Anliegen vielleicht auch gelegen.
Wenn du denkst, dass du ja auch schon auf der Abschussliste stehst würde er eventuell erst eine Kündigung aussprechen wenn das tolle Angebot für den neuen Job nicht mehr vorhanden ist.
Würde noch bis nächsten Mittwoch abwarten!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren