Laufen ohne Socken - was sind die Vor- und Nachteile?

Ich laufe grundsätzlich nur mit Laufsocken, weil ich sonst Angst habe, mir Blasen zu laufen. Ein Laufkamerad läuft im Sommer aber grundsätzlich ohne Socken und hat anscheinend keine Probleme damit. Was sind denn wohl die Vor- oder auch Nachteile für Laufen ohne Socken, wie macht ihr das?

Antworten (4)

Stimmt, soll jeder machen wie er möchte. Aber gesund ist es nicht, also ohne Socken zu laufen.

Eigentlich kann das jeder machen, wie er möchte. Wenn es Leute gibt, die wirklich so gut ohne Socken in den Schuhen laufen können, dann gut.

Barfuss laufen an sich, ist ja gesund. Aber in Schuhen und vor allen Dingen in Sportschuhen sollte man dann doch lieber Socken tragen. Ist gesünder für den Fuss.

Laufsocken sollte man immer tragen. Der Schweiß, der vom Fuß abgesondert wird, wird durch die Socken besser aufgenommen. Wer ohne Socken läuft, tut seinen Füßen nichts gutes. Außerdem werden die Laufschuhe innen auch ganz schön angegriffen. Irgendwann löst sich das Innenleben der Schuhe auf.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren