Lesbisch? Verheiratet und drei Kinder

Hallo ihr lieben,
Ich hab nen echt grosses Problem. Ich bin verheiratet und habe drei kleine Kinder und vor kurzem dachte ich ich führe eine glückliche ehe...
Dann ist diese Frau in mein Leben getretten, ich kenn sie von früher, nun hab ich sie nach jahren wieder gesehen und erfahren das sie auf Frauen steht und sofort war alles anders! Ich glaub das beruht auf gegenseitig ich fühl mich förmlich von ihr angezogen und ja wir haben uns schon geküsst und sind uns näher gekommen! Aber ich bin doch eigentlich glücklich verheiratet. .. was soll ich nur tun? Hat hier jemand einen rat für mich?
Liebe grüße und vielen dank

Antworten (10)
Oh es geht auch anderen so ...

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Mit meinen Mann führe ich keine klassische Ehe und die Kinder wissen nicht das ich eine Freundin hatte ... 9 Jahre lang. Jetzt ist es schwierig für mich. Verheiratet und die Fassade soll gehalten werden - das ist der Deal bis das letzte Kind 18 ist. Ich wollte Kinder den Mann nicht. War auch kein Problem... mein Doppelleben war gut organisiert. Nur jemand neues zufrieden - wird nicht leicht ... wenn nicht sogar unmöglich. Ich haben keinen Kontakt mehr zu gleichgesinnten. Wenn man Jung ist ist alles einfacher. Das ist der Preis den ich wohl für meine Kinder zahlen muss.

Liebe

Also ich denke du solltest weiter mit ihr Kontakt haben und Mark was unternehmen.
Vielleicht meist di nach einer Zeit ob di nur Spaß willst oder sich was ernstes;)

Belogen betrogen, abgezockt

Hallo Alf,
bei mir war es auch so. Am 28.Hochzeitstag hat sie mich sitzenlassen. War 6 Monate verschwunden und ist nun mit ner Lesbe zusammen. Liebe Haus, Familie Altersvorsorge, alles futsch. Ich habe für solche leute und auch für unseren Staat kein Verständnis mehr, Jrder sollte für seine Taten oder "Triebe" selbst die Verantwortung tragen

Der Trieb siegt

Jeder Mensch hat einen Trieb und sucht nach Erfüllung....... da kann eine Ehe sein, da können mehrere Kinder sein....... vergiss´ es..... der Trieb wird siegen........ früher oder später.......da kann man ein Haus zusammen haben....... und sich jeden Tag was vorspielen....... Kinder haben, die einen brauchen...... Schulden haben, die Zusammenhalt brauchen...... all das ist im Arsch...... wenn der Trieb unbefriedigt ist...... habe wegen einer lesbischen Frau, nach 12 Jahren alles verloren !........ mit zwei Kindern...... alles weg, alles kaputt........ und Gespräche und Wahrheit waren versteckt !

Glück oder Unglück

Kann es sein, dass Deine Beziehung zu Deinem Mann eingeschlafen ist, ich meine im intimen Bereich? Bist Du auch da glücklich oder nur mit Deinem Ehe- und Familienleben? Hattest Du früher schon das Bedürfnis nach Frauen oder ist es etwas ganz Neues für Dich? Oder ist es der Reiz des Neuen? Nimm Dir mal Zeit um über alles nachzudenken, was ist Dir wichtig, worauf kannst Du verzichten?

Somnia

Ich denke, dass du es ausleben solltest! Nur dann wirst du wissen, was du wirklichst brauchst. Alles Andere ist nicht ehrlich, auch nicht deiner Familie gegenüber. Sexuelle Orientierung ist Schicksal, so schmerzhaft es vielleicht ist. Auch wenn die ursprüngliche Lebensplanung damit über den Haufen geworfen wird. Deinem Mann gegenüber ist es nicht ehrlich, wenn du es unterdrückst! Auch wenn es kurzfristig schmerzhaft ist. Finde heraus, was du wirklich brauchst und wenn das Ergebnis ist, dass es mit einer Frau zwar "nett", aber nicht "unglaublich" ist, bleibe bei deinem Mann! 100% Erfüllung im Leben hat niemand. Wenn du aber herausfindest, dass nur eine Frau dir die richtige Erfüllung im Leben bringt, dann musst du diesen Weg gehen. Alles Andere ist auch deinem Mann gegenüber nicht fair! Viel Glück!!!

Verstand darf nicht versagen!

Lass dich ruhig "auffressen" aber setze den Verstand ein, damit diese "Verspeisung" nicht auffliegt. Wenn du die Aktionen nicht mehr händeln kannst, dann muß die Freundin auf Distanz gebracht werden. Die Zerstörung der Familie ist sicher auch nicht in ihrem Sinne und ihr Egoismus muß halt ein wenig zurückgeschraubt werden.
Der Sturm wird mit der Zeit schon nachlassen, und dann wirst du über dich selbst lachen können, wie anfällig der Mensch ist, wenn die Liebe zuschlägt.
LG.
Thomasius

Der verstand versagt

Es ist leicht zu sagen lass es denk an die Familie aber die Anziehungskraft ist so stark das ich alles drum rum vergesse um mich dieser frau förmlich zum frass vor werfe!! Natürlich weiss ich das es keine zukunft hat aber ich kann einfach nicht anders! Bis vor kurzem hätte ich mir das nicht mal vorstellen können. Kann ich was gegen das verlangen tun? Oder muss ich was dagegen tun?

Nicht's überstürzten !

Die Ehe wird so einen "Lesben-Angriff" schon aushalten. Der weibliche Eindringling kocht auch nur mit Wasser und daher glaube ich nicht, daß die Familie auseinander bricht, wegen so einer kleinen Affäre.
Selbstverständlich kann "frau" auf ein solch gewagtes Experiment verzichten, aber die Gefahr besteht, daß dieses Verlangen mit der Zeit immer größer wird und dann tatsächlich ein Sorgen-Berg entsteht.
Ich glaube mich erinnern zu können, daß in der einschlägigen Frauenliteratur, so ein Punkt zum abhaken vorkommt. Einmal im Leben mit einer Frau schlafen ist für Frauen genau so interessant, wie für Männer einen Baum zu pflanzen ^_^.
Auf den Körper hören und den Verstand benützen. Mit dieser Einstellung wirst du den richtigen Weg schon finden.
LG.
Th.

Versuchung wiederstehen

Wenn du eine glückliche Ehe führst, dann widerstehe der Versuchung. Du wirst es nachher nur bereuen! Oder ist es dir Wert für ein kleines Abenteuer deine komplette Ehe aufzugeben?
Denk mal an deine Kinder!!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema