Lohnt sich langfristig gesehen die Anschaffung eines Hometrainers?

Mein Bruder hat plötzlich entdeckt, dass er seinen Körper in Form bringen muss. Deshalb will er sich jetzt einen Hometrainer anschaffen. Die sind ja gerade nicht billig. Außerdem befürchte ich, dass nach der ersten Anfangseuphorie das Teil ungenutzt wieder in der Ecke steht. Wie sieht euere Erfahrung damit aus, lohnt sich so eine Anschaffung oder nicht?

Antworten (2)

Hallo,

ich würde sagen "kommt drauf an" ;-)

Lohnt sich m.E. dann, wenn du damit deinen inneren Schweinehund überwinden willst (es entfällt der Aufwand, zum Fitnesstudie zu fahren) und man kann damit hervorragend seine Fettverbrennung ankurbeln, wenn man direkt morgens nach dem Aufstehen anfängt.
Preislich kann man jede Größenordnung ausgeben, aber es gibt schon gute Geräte zwischen 200 und 300 Euro.

Wenn du aber lieber in Gesellschaft trainierst ist es eher nix für dich.

Schöne Grüße von der Spree
Spreekanut

Ich habe mir vor zwei Jahren auch einen Hometrainer gekauft, weil ich ehrlich vor hatte, jeden Tag zu trainieren. Das habe ich auch drei Wochen durchgehalten, dann war es mir zu langweilig und habe mich dann im Fitnesstudio angemeldet. Für mich ist es besser in Gesellschaft zu trainieren, so hat sich die Anschaffung des Geräts nicht gelohnt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren