Luftgewehr falsch eingestellt

Wir hatten am letzten Samstag Luftgewehrschießen vom Schützenzug. Ich kann eigentlich immer gut schießen und komme über 100 Punkte. Beim letzten Schießen hatte ich nur 78 Punkte und habe bei allein scheiben immer zu hoch geschossen...die Treffer waren alle knapp nebeneinander in der mitte...nur zu hoch. Kann es sein das das Luftgewehr falsch eingestellt war? Wie kann man das überprüfen? Dirk

Antworten (1)
Luftgewehr falsch eingestellt

Hallo lieber Schützenbruder (Schwester)

Also, beim Sportschießen gibt es keine Punkte, sondern Ringe.

Zu deinem Problem.

Wenn eine Wettkapfwaffe zu hoch schießt, musst Du an der Schraube oben am Diopter nach H hoch drehen.
Beginne mit ca: 4 Raster

Je nach Diopter verschiebt sich dann dein Schussbild.

Leg beim Einschießen die Waffe auf eine feste Unterlege,

Danach schieß wie immer freihändig.

Dennoch ist es beim Schießsport so, dass nicht ein Tag wie der andere verläuft.

Ich habe Tage, an denen ich 388 oder 390 Ringe schieße.
An einem anderen Tag, treffe ich gerade mal 372 Ringe.

Um eine konstante Leistung abrufen zu können, bedarf es viel Training, die richtige Ausrüstung und auch etwas Glück.

Darum nicht verrückt machen und einfach weiter schießen.

Es grüßt JJ

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren