Macht eine zusätzliche Einnahme von Calcium- und Magnesium-Präparaten für Boxer Sinn?

Seit kurzem trainiere ich in einem Boxclub und es macht mir richtig Spaß mit auszupowern. Bei einem Gespräch habe ich mitgekriegt, dass man zusätzlich Calcium und Magnesium zu sich nehmen sollte. Macht das wirklich Sinn für Boxer und warum sollte das nötig sein?

Themen
Antworten (4)

Wenn du unter Muskelkrämpfen zu leiden hast, dann könnte dir Magnesium tatsächlich helfen. Aber dazu brauchst du eigentlich keine Tabletten, denn auch in Bananen und vielen anderen Lebensmitteln ist reichlich Magnesium enthalten.
Calcium ist für gesunde Knochen wichtig. Das kriegst du aber auch über die normale Ernährung. Iss einfach viele Milchprodukte wie Käse, Quark, Joghurt usw.

Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen ist sehr wichtig - aber nicht für dich, sondern für die Pharmaunternehmen, die Apotheken, die Drogerien und die Supermärkte. Es geht nur darum, uns Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen, sonst um gar nichts.

Wozu soll das gut sein?

Einfach nur so irgendwelche Mineralstoffe zuführen, ohne dass vorher ein Mangelzustand diagnostiziert wurde, bringt absolut nichts. Und dir fehlt doch gar nichts, wenn ich das richtig interpretiere. Also was willst du mit Calcium und Magnesium? Trainiere lieber vernünftig. Das bringt dich weiter.

Ich glaube nicht, dass die Präparate sehr viel bringen :/

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren