Ich will mit dem Boxen anfangen, habe aber keine Kondition!

Ja das ist echt ein Problem, d.h. ich war letztens erstmals in einem Boxverein und habe mir glücklicherweise nur das Training angeschaut. Ich war aber nicht der einzige Neuling und musste mit ansehen, wie die anderen neuen nicht einmal das Aufwärmprogramm überstanden haben und da war noch kein Boxen dabei. Es war offensichtlich mega anstrengend das Aufwärmprogramm, aber ziemlich geil und das will ich auch unbedingt machen. Dafür muss ich aber konditionell fit werden!
Aber wie mache ich das am besten?

Bernd

Antworten (3)

Die kraftvollen Schritte und Schläge gegen den Boxsack sind es nicht nur, man muss sich wirklich auf das Training beim Boxen sehr gut vorbereiten. Das macht man eben nicht mal so eben nach der Arbeit zwischen 17 Und 20 Uhr. Erfolgreiches Boxen erfordert viel Training. Aber wenn man in einem Verein boxt, dann ist man dort sicher gut aufgehoben.

Das kann man auch nicht über das Knie brechen. Boxen ist ein harter und anspruchsvoller Sport, da muss man neben Ausdauer auch Disziplin und Geduld mitbringen, sonst wird das nichts.

Kraftübungen in Kombination mit Ausdauerläufen sind optimal für das Boxen.

Um zu Boxen benötigt man in der Tat Kondition. Aber die kann man sich ja antrainieren. Viel Joggen, Radfahren und Schwimmen, das sind optimale Übungen bzw. Vorbereitungen für ein intensives Boxtraining.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren