Maximale Heizstufe beim Föhnen ohne Schädigung der Haare?

Ich habe sehr trockenes Haar. Meine Freundin meinte dazu, daß ich mein Haar wahrscheinlich zu heiß föhne. Sie würde nur lauwarm und nur so lange föhnen, bis die Haare fast trocken sind. Ist da was dran, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Josefneu

Antworten (4)
Ein Hitzeschutz-Spray schützt das Haar auch

Nur etwas anföhnen reicht meistens, der Rest trocknet dann von alleine, dann wird das Haar nicht so strapaziert. Wenn die Zeit es nicht anders zulässt, würde ich wenigstens einen Hitzeschutz ins Haar sprühen.

Nicht zu heiß föhnen

Ich würde auch raten, den Föhn nicht auf maximale Hitze zu stellen, auch wenn das schneller geht. Es wird sowohl Haar als auch Kopfhaut dadurch ausgetrocknet.

Heiße Föhnluft ist nicht gut für das Haar, da es davon sehr stark ausgetrocknet wird. Es ist besser, das Haar von der Luft trocknen zu lassen bzw. bei langem Haar nur lauwarm zu föhnen. Nie föhnen ist aber auch nicht ratsam, da sich auf der Kopfhaut durch die lang anhaltende Feuchigkeit nach dem Haare waschen sonst Bakterien sammeln können bzw. Pilze, also auch nicht so optimal.

Moderator
@Josef

Ja, das ist was dran. Lies dazu den Artikel im Themenbereich Föhnen, hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Foehnen/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren