Wo fängt man an, um einen Bob zu föhnen?

Hallo Mädels und Friseure/innen!
Zum ersten Mal habe ich mir letzte Woche einen Bob schneiden lassen.
Wenn ich geahnt hätte, wie schwer er zu föhnen ist.. ..
Ich will ihn ja nicht aufwendig föhnen, also nur für den Hausgebauch.
Welcher Schaumfestiger eignet sich am besten und wo fange ich am besten an?
Am Oberkopf, oder lieber unten?
Ich habe überhaupt keinen Plan-könnt ihr mir das bitte genau erklären?
Wäre euch sehr dankbar.
LG blondy18

Antworten (3)

Ohne Schaumfestiger geht da ja leider fast gar nichts...Aber wenn du das+Oil Magique von L'oréal nimmst (ja, auch ich bin ein Fan davon), und mit einer Rundbürste von oben nach unten entlangföhnst, dann sollte es eigentlich ein rundes Ergebnis werden..Liebe Grüße...

Eher... Anti-V

Naja, pantene pro-v würde ich jetzt eher nicht so empfehlen, L'oréal hingegen ist wirklich gut. Oder NIVEA, damit hab ich auch tolle Erfahrungen machen können :).

Anleitung

Hast du es schon mal mit den produkten von l'oréal oder pantene pro-v versucht? vor allem letzteres ist super, weil die haare danach nicht steif sind, sondern sich richtig weich anfühlen :). du fängst am besten an, dir den schaum am oberkopf einzuarbeiten und fährst dann mit den unteren haaren fort. anschließend teilst du die oberen haare ab und föhnst mit einer rundbürste die unteren haare. zu letzt die oberen und voila - schon hast du einen wunderschönen bob :).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren