Mein dritter Abszess

Hallo,
nun bin ich auch hier gelandet. Leide seit 1 1/2 jetzt an Abszess. Immer an der selben Stelle - Pofalte. Jetzt beim dritten mal wurde mir das Teil operativ unter Vollnarkose entfernt. War 4 Tage m Krankenhaus. Und jetzt kommt`s : Mir wurde die ausgeschabte Wunde zugenäht!
Wer hat damit schon erfahrungen gemacht, bin am 13. Tag zum ambulanten Chirug, der mir den Faden gezogen hat (**großes AUA**) ging dann nur mit örtlicher Betäubung und wieder eteas aufschneiden, mit dem Komentar : "das war jetzt ganz gut, da eh noch Eiter in der Wunde war" ... ????.... sollte oder dürfte eigentlich micht sein oder? Heut ist der 17.Tag nach der OP. Sitzen oder auf dem Rücken liegen ist sehr schmerzhaft. Wer hat auch in dieser Richtung Erfahrungen gemacht?
Bleibt gesund. Liebe Grüße Manu

Antworten (5)
Christian

Hallo ich habe auch den 5ten abzess jetzt an der pofalte jedes mal operativ herausgeschnitten und nie zugenäht will jetzt das mit der jodsalbe ausprobieren weil ich keinen nerv habe jedes jahr aufgeschnitten zu werden da der heilungsprozess immer länger dauert :( das längste war 2 1/2 Monate KzH und das geht nicht .

Abszess Steißbein

Hallo Du... ich habe auch so eine ähnliche Erfahrung gemacht. Ich wurde von meinem Hausarzt wegen des Abszesses am Steißbein ins Krankenhaus geschickt. In der (Not-)Aufnahme kam der erste Arzt und hat mit gesagt, "dass wird ambulant aufgeschnitten" und hat mir das noch mit einem Kugelschreiber auf die Papierunterlage der Liege aufgezeichnet. "Zack... schneiden (örtliche Betäubung) und dann nach Hause"... so klang das für mich und war mir nicht geheuer. Nach Bedenkzeit kam der nächste Arzt und hat mir das "schneiden" (diesmal schon Vollnarkose) auch erklärt... da waren es schon 6 - 10 Tage die ich mit Verbleib im Krankenhaus rechnen muss. War mir auch nicht geheuer - man hat ja doch etwas Angst. Was dann echt gut war... eine von den Krankenschwestern hat meine Zweifel und Angst bemerkt und hat noch einen Arzt geholt. "Was der ihnen sagt machen Sie dann" hat sie gesagt. Der hat mir dann die Operation (Vollnarkose) noch einmal erklärt, hat aber gleich gesagt, dass ich mit 2 Wochen Krankenhaus rechnen muss. Am Schluß war ich dann 6 Wochen im Krankenhaus und 4 Wochen noch zu Hause. Wunde genäht und eine Drainage mit einem Vakuumbehältnis (kleine Kugel), dass die Wundflüssigkeit abgesaugt hat. Das war vor ungefähr 20 Jahren. Zwischendurch hatte ich immer wieder mal Abszesse die von selber aufgegangen und wieder verschwunden sind oder auch mal geschnitten werden mussten. Bis vor 2 Wochen nicht an der damaligen Stelle... tja... und jetzt ist "ER" wieder da. selbe Stelle genau an der Narbe :-((( Inzwischen ist er aufgegangen und ich hoffe, dass es das war... habe aber Sorge, dass ich wieder unters "Messer" muss. Fazit:... Ein Arzt sagt so... der nächste wieder anders... Fakt ist aber, dass wir "Abszessler" letztendlich immer damit leben müssen. Das war meine Erfahrung... viel Glück ihr alle anderen...

Abszess oberschenkel innenseite

Ich hatte auch vor 11 mo. eins oberschenkel innenseite habe es ambulant entfehrnt bekommen wurde zugenäht keine probleme bis jetzt. jetzt hab ich ein auf bauchdecke

Abszess

Ich hatte auch so einen Abszess.konnte am 2 Tag nach der OP wieder nach hause gehen. Wurde bis auf den Knochen ausgeschabt und dann mit kompressen ausgestopft. war dann ca. 4 wochen alle 2-3 Tage beim Hausarzt um die kompressen zu wechseln. nach 5 Monaten war das ganze zugewachsen. Ich hatte glück das es nicht wieder gekommen ist. Das ganze ist mittlerweile schon 3 Jahre her.

Abszess im Pobereich

Liebe Manu,
habe auch eine OP hinter mir (6.06.08) im Pobereich. Der Schnitt war etwa 6 cm groß und wurde offen gelassen und nur mit Kompressen abgedeckt. War 3 Tage im krankenhaus, danach zur weiteren Behandlung beim Chirurgen. Die ersten 3 Wochen waren schmerzhaft (fast nur gelegen). Heute kann ich schon wieder sitzen obwohl die Wunde noch offen ist und näßt (Eiter, Wundsekret, Blut).
Leider hat sich bei mir neben der OP-Wunde wieder ein neuer Abszess gebildet. Ich hoffe nur, das ich nicht noch einmal operiert werden muß, das kann doch nicht die Lösung sein.
Liebe Grüße Babsi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren