Mein Schlaf wird jede Nacht unterbrochen, ist das sehr ungesund?

Hallo! Ich habe eine kleine Tochter (1 1/2Jahre), die mich jede Nacht weckt. Natütlich schlafe ich dann wieder ein. Aber kann das gesund sein, wenn man jede Nacht den Schlaf unterbrechen muß? Oder kann man das wieder gut machen, indem man eine halbe Stunde länger schläft? Was meint ihr? LG Annemarie

Antworten (4)
Schnippischnappi123
Ich denke auch dass es ungesund ist

Wenn es ab und zu passiert ist es sicher kein Beinbruch. Wenn es aber täglich ist, wie bei dir denke ich, dass du ihr schonend beibringen solltest, dass das nicht in Ordnung ist. Das muss sie nach und nach lernen, ansonsten gehst du irgendwann auf dem Zahnfleisch.

Wenn die Möglichkeit besteht, sich am Mittag für eine halbe oder eine ganze Stunde hinzulegen, ist das sicher auf Dauer nicht so anstrengend. Aber, wenn nicht, dann sollte man wirklich dafür sorgen, dass auch das Kind durchschläft. Es ist ja nicht nur das Problme, dass man als Mutter nicht durchschlafen kann. Für ein Kind ist das auch nicht gesunden, wenn es in der Nacht immer wieder mal wach wird.

Auf Dauer sollte man dafür sorgen, dass man in der Nacht wirklich durchschlafen kann. Der Körper benötigt den gesunden und erholsamen Schlaf. Über einen Zeitraum von vielleicht ein bis zwei Jahren kann man das schon mal machen, aber länger auf keinen Fall.

135790
...

Nein, dass kann man nicht wieder gut machen.
Das ist genauso, wenn du z.b. morgen Feiern gehst und du gehst heute dafür um 19:00 Uhr ins Bett, das macht keinen Unterschied.
Ja ein Kind kann schon sehr anstrengend sein.
Du schläfst zwar wieder ein, aber dass ist kein Erholsamer Schlaf.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren