Meine ersten beiden Kinderbücher als Author

Hallo zusammen,

ich würde gerne an dieser Stelle auf meine vor einiger Zeit erschienen ersten beiden Kinderbücher aufmerksam machen.

Das erste Buch trägt den Titel "Streets of London". Inspiriert zu dem Buch hat mich das gleichnamige Lied von Ralph Mc Tell, welches das Thema Obdachlosigkeit (in Lindon) thematisiert. Das Buch selbst erzählt von der Freundschaft eines Jungen aus gutbürgerlichen Verhältnissen zu einem obdachlosen.

Hier gibt es eine Leseprobe: http://www.suchbuch.de/leseproben/belletristik/streets_of_london/2602

Das zweite Buch, welches vielleicht vom Schreibstil ein wenig besser ist (man lernt ja dazu), trägt den Titel "Ein Freund sieht für zwei" und erzählt wieder die geschichte eines Jungen. Diesmal geht es um Joey, der mit seiner alleinerziehenden Mutter nahe Chicago lebt. Joey erblindet nach und nach, möchte aber sein leben weiter selbstbestimmt leben. Deshalb fängt er an, seinen Hund, den Collie Whealer, als Blindenhund zu trainieren.

Hier auch dazu eine Leseprobe: http://www.suchbuch.de/leseproben/kinder/ein_freund_sieht_fuer_zwei/2610

ich hoffe, Euch gefallen die Bücher.

Herzliche Grüße
Udo

Antworten (1)
Moderator
Moderator
Mitteilung vom Moderator

Bitte KEINE Werbung im Forum! Lies Dir dazu auch die Forenregeln durch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren