Meine Freunde mögen meine neue Liebe nicht, was tun?

Hallo, ich habe mich neu verliebt. Mein neuer Freund sieht total süß aus und ist sehr liebevoll. Ich bin sehr glücklich. Gestern habe ich ihn meinen Freundinnen und Freunden vuegestellt. Ich merkte aber sofort, daß meine Freunde meinen Schatz nicht mögen. Eine Freundin rief mich an, und fragte, was ich an diesem Typ so mag. Ich liebe ihn, und fühle mich geborgen. Ich war richtig sauer auf meine Freundin. Jetzt habe ich ein Problem, ich verlasse meinen Schatz nicht, weil ihn meine Freunde nicht mögen. Mit denen möchte ich aber auch noch etwas unternehmen. Wie bringe ich meine Liebe und meine Freunde unter einen Hut? Es soll sich keiner vernachlästigt fühlt. Was soll ich machen?

Antworten (3)

Manchmal ist es auch nur der Neid der Freunde, die selbst keine "große" oder "neue" Liebe gefunden haben. Sie gehen sich im freundeskreis untereinander auf den Keks und können es nicht akzeptieren, wenn einer aus dem Kreis wieder glücklich verliebt ist.

Einfach ignorieren und seine eigene Liebe und sein Leben genießen. :-)

Enger Freund - neuer Lebensbegleiter

Manchmal ist es schwierig, seinen Eltern oder dem Freundeskreis den neuen Partner an der Seite vorzustellen ohne irgendwelche blöden Kommentare sich anhören zu müssen.

Wenn man richtig verliebt ist, gibt man auf die ganzen Kommentare der Umgebung nichts.

Moderator
@Sunshine

Ich denke nicht, dass du sie zusammen unter einen Hut bringst. Du kannst doch mit ihm in einer Partnerschaft leben und trotzdem ab und an mit deinen Freunden weg, auch ohne ihn. Wenn er das nicht akzeptiert hat er ein Problem, nicht du. Mit der Zeit, wenn deinen Freunde unrecht haben, werden sie das einsehen und es wird einfacher werden.

Ich finde es ist nicht immer ein muss, dass die Freunde den Partner 100% akzeptieren. Ist doch deine Sache.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren