Meine Freundin ist depressiv und antriebslos - was kann ich tun, um mich selbst zu schützen?

Hallo! Meine Freundin hat sich im letzten halben Jahr sehr verändert. Sie ist depressiv und hat zu nichts mehr Lust. Sie tut sich selber leid und bemerkt nicht, wenn es mir einmal schlecht geht. Freunde möchte sie nicht treffen, verbietet mir aber auch mit meinem Kumpel Kontakt aufzunehmen. Ich fühle mich ziemlich fertig und traurig. Wenn das so weitergeht werde ich genauso, wie meine Freundin. Was kann ich tun, um mich selbst zu schützen? Ich brauche dringend eure Hilfe! Gruß mirko

Antworten (3)
Grund für Depression?

Hallo Mirko,
weißt du denn warum deine Freundin so depressiv ist? Weil wenn ja, solltest du ihr da zur Seite stehen und das Problem lösen. Eine Therapie ist da wirklich nicht verkehrt, sie muss sich lediglich vom Hausartzt überweisen lassen! Du solltest dir auf jeden Fall Zeit für dich nehmen und deine Freunde nicht vegessen! LG Katja

Du musst auch an dich denken

Depressionen betreffen immer auch die Familie und die Freunde. Auf Dauer ist es ohne Hilfe kaum möglich, sich vor "Ansteckung" zu schützen. Es hilft niemand, schon gar nicht deiner Freundin, wenn du jetzt auch noch depressiv wirst. Bitte suche dir Hilfe, damit du lernst, dich abzugrenzen.

Ärtzliche Hilfe suchen

Du schreibst leider nicht, ob deine Freundin wegen ihrer Depression schon in ärztlicher Behandlung ist. Wenn sie es nicht ist, solltest du darauf dringen. Wenn sie es ist, dann sprich du selbst auch mal mit dem Arzt und bitte ihn, dir Selbsthilfegruppen oder eine andere Anlaufstelle zu nennen, wo man dir helfen kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren