Welche Sportart könnte gegen Depressionen helfen?

Ich neige manchmal zu Depressionen und ziehe mich dann total zurück. Jetzt habe ich mal gehört, daß durch Sport die Depressionen gelindert werden könnten. Welche Sportarten wären denn zu empfehlen und wie oft oder lange sollte man das dann machen? Bin dankbar für euere Infos. Gruß, Tamay

Antworten (4)

Joggen und eine gesunde Ernährung sorgen sicher Depressionen vor. Man sollte sich Belohnungen schaffen um so auch Glückshormone zu produzieren. Gerade in der dunklen Jahreszeit neigen viele Menschen zu Melancholie und Depressionen.

Work-life-Balance

Eine work-life-Balance ist bei Anfälligkeiten zu Depressionen sehr wichtig. Ein gesunder sportlicher Ausgleich hilft, den stressigen Alltag zu bewältigen. Ob Vereinssport in der Mannschaft oder Joggen und Radfahren, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.

Sport gegen Depressionen

Viel Bewegung an der frischen Luft ist ein guter Indikator gegen Depressionen. Joggen oder Radfahren eignen sich dafür sehr gut. Am besten ist es, wenn man sich einen Partner zum Laufen oder Radfahren sucht. So kommt man nicht ins Grübeln und hat nebenbei noch angenehme Gespräche.

Liebe Tamay

Ich hab mal gelesen, dass vor allem bei Ausdauersport Glückshormone freigesetzt werden können. Allerdings darf man da vor allem am Anfang keine großen Erwartungen haben, sonst ist man eher enttäuscht. Vor allem wenn die Sonne draußen schön scheint, erlebe ich dabei oft ein tiefes Glücksgefühl. Wenn du nicht direkt joggen möchtest eignet sich sicher auch walken oder radeln. Ansonsten würde ich dir vielleicht einen Sport in der Gruppe empfehlen, zum Beispiel Step-Aerobic oder Zumba (ganz neu in Deutschland), mit motivierender Musik macht es auch immer sehr viel Spaß!

Viel Erfolg wünsche ich dir!
Heike

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren