Mit 47 Hitzewallungen und Kopfschmerzen sind das schon Wechseljahresbeschwerden?

Hallo, ich bin 47 Jahre alt und habe seit einigen Monaten sehr oft Hitzewallungen und Kopfschmerzen. Sonst bin ich nicht krank und fühle mich nur etwas müde. Kann es sein das ich jetzt schon in die Wechseljahre komme und das Wechseljahresbeschwerden sind? Ich dachte immer diese Beschwerden treten erst mitte der 50er Jahre auf. Was kann ich gehen diese Wechseljahresbeschwerden machen?!

Antworten (1)

Die Frage ist zwar schon uralt, die Antwort dürfte aber viele Frauen interessieren, glaube ich jedenfalls! Also, natürlich gibt es für Wechseljahresbeschwerden bzw. den Beginn kein festes Alter. Also ist es durchaus möglich, daß man bereits mit unter 50 Jahren darunter leiden kann. Bei manchen Frauen geht es früher los, bei anderen später. Ich habe eine Freundin, die ist über 50 und hat keinerlei ANzeichen von Wechseljahren und ihre Tage kommen noch total regelmäßig! Andere haben bereits mit 45 überhaupt keine REgelblutung mehr. Ich würde erstmal versuchen, was pflanzliches zu nehmen. Wenn das nicht hilft und die Beschwerden wirklich sehr schlimm werden, kann man Ersatzhormone nehmen, aber das würde ich als letzte Lösung in Betracht ziehen. Es gibt durchaus auch Frauen, die keinerlei Wechseljahresbeschwerden haben, die sind zu beneiden!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren