Mit Gummihosen in den Sammelumkleideraum?

Hallo,

ich habe da mal eine Frage. Ist es akzeptabel, wenn man beim Umziehen in der Schwimmhalle im Sammelumkleideraum eine Gummihose trägt.

Aufgrund einer angeborenen Blasenschwäche bin ich bei längeren Aufenthalten außerhalb der Wohnung und des Arbeitsplatzes auf Windeln angewiesen. Dabei bevorzuge ich statt der heute wohl üblicheren Windelhosen lieber Gummihosen mit Stoff- oder Einwegwindel. Gleichwohl gehe ich gerne und regelmäßig schwimmen. Dabei habe ich beim eigentlichen Baden keine weiteren Probleme. Insoweit achte ich nur strikt darauf, vor dem Baden und auch zumindest noch einmal zwischendurch auf die Toilette zu gehen. Das Problem, dass beim Umziehen ja nicht jeder mitbekommen muss, dass ich eine Gummihose trage, habe ich bisher dadurch gelöst, dass ich insofern auf Windeln und Gummihose verzichtet habe und nur schnell zur Schwimmhalle hin- und hergefahren bin. Dies ist jedoch stets recht umständlich. Meistens hat man ja noch was anderes vor. Dann muss ich erst wieder nach Hause, Gummihose und Windeln anziehen und kann erst dann wieder weg. Die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und die Nutzung weiter entfernt liegender Bäder sind schlicht ausgeschlossen.

Nun habe ich vor einiger Zeit einen jungen Mann gesehen, der sich in der Sammelumkleide - obwohl gerade recht voll - wie selbstverständlich eine blaue Gummihose nebst Windel angezogen und dabei auch keine weitere Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Zwei ältere Männer, die sich auch gerade anzogen, haben ihre Unterhaltung - obwohl sie die Gummihose eigentlich genau gesehen haben müssten - unverändert fortgesetzt. Zwei oder drei weitere Männer haben von Gummihose und Windel wohl gar nichts mitbekommen. Lediglich drei Jungen hatten leise über die Gummihose getuschelt. Das Ganze ging ja auch recht schnell. Der junge Mann hatte sich zunächst das Unterhemd angezogen, dann die Gummihose zwischen die Beine gezogen, die Windel eingelegt und die Gummihose hoch gezogen. Lediglich während er noch die Windel in der Gummihose zurecht gerückt und vor dem Schrank stehend nach der Unterhose gesucht hatte, konnte jeder für einige Zeit deutlich sehen, dass hier jemand eine Gummihose trägt.

Ich überlege nun, ob ich dies zukünfig auch so handhaben soll und auch bei Schwimmhallenbesuchen eine Gummihose tragen soll, wobei es wohl besser ist, auf eine Hemdhose zu verzichten. Eine Erleichterung wäre das schon und eigentlich muss man sich für das Tragen von Gummihose und Windel ja auch nicht schämen. Nicht einzuschätzen vermag ich jedoch die Reaktionen Dritter. Es würde mich deshalb schon interessieren, was Ihr davon haltet.

Mit freundlichen Grüßen,

Antworten (9)

Ich trage eine Gummi Bikini im Hallenbad. Gibt es in vielen Varianten. Man sieht das es Gummibosen sind. Keiner sagt was.

Aufgefallen im Schwimmbad mit Windel Suprima

Ich gehe regelmäßig schwimmen und stehe dann auch immer vor dem Problem wo ich mich umziehen kann damit möglichst keiner mitbekommt das ich Windeln trage.Eigentlich ist mir die Meinung fremder zu meinen Windeln egal, aber unbedingt gewindelt samt Gummihose in einer Gemeinschaftsumkleide währe jetzt nicht unbedingt nötig.
Letztens vor Weihnachten war ich Dienstlich auf Reisen und wollte zum Zeitvertreib zur Massage in so ein modernes Wellness Bad gehen, zum Umkleiden könnte ich vor der Massage in eine einzelne Umkleidekabine gehen und mich dort auszuziehen und um mich frisch zu machen. Die Massage war wirklich gut und entspannend, ich genoss jede Minute. Nach der Massage ging ich noch unter die Dusche um das Öl abzuwaschen und anschließend ging es wieder in die Einzel Umkleidekabiene. Hier zog ich mich an und legte gleich die mitgebrachte Windel für die Nacht, eine Molicare Premium plus an. Ich mag Windeln mit Klebestreifen viel lieber wie diese Pants, denn bei mir sitzen die geklebten einfach besser. Über die Molicare zog ich meine geknöpfte Suprima Gummihose und weil es Winter war noch eine graue Strumpfhose, anschließend noch ein T-Shirt als Unterhemd.
Plötzlich ging die Tür auf, die ich selber anscheinend vergessen hatte zu verschließen. Da stand ich dann in voller Verpackung und habe mich unendlich geschämt. Ich fand, das alle Blicke der da stehenden auf mich vielen und ganz besonders die Blicke einer Angestellten des Bades. Ich zog die Tür zu und zog mich weiter an und ging anschließend schnellen Schrittes aus dem Bad.
Letztendlich hat es mir Angst gemacht das Bad zu verlassen, oder angesprochen zu werden, aber keinen hat es interessiert.

Hallo,
ich trage seit vier Jahren wegen Dranginkontinenz Windelslips, die entweder mit einer Art Miederhose oder mit Windelbodys zusätzlich fixiert werden.
Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und muss mich in der Sammelumkleide für Männer umziehen. Natürlich möchte ich nicht, dass ich gesehen werde. Ich benutze daher die Toilettenkabine, um mir die Windelslips auszuziehen bzw. wieder anzulegen.
Ich habe nicht den Mut, dies öffentlich zu tun. Außer meiner Frau und einer guten gemeinsamen Freundin, weiß (hoffentlich) keiner von meinen Inkontinenzproblemen.

Im Hallenbad

Hallo, ich ziehe mir über meine Windel eine Gummihose 1312 von Suprima die ist zu knöpfen und drüber eine Badehose die wibdel trägt etwas auf das macht aber nichts. Meisten Liege ich im Ruheraum da kann ich die windeln und Gummihose auf der Liege an oder aus ausziehen und viele Badegäste stört das nicht nichteinmal den Badepersonal die ich extra gefragt habe.

Ich gehe zurzeit täglich in die reha um zu turnen, da schaut niemand wenn ich im umkleideraum meine windel und gummihose wechsle

Placi
Kommt drauf an

Wenn ich allein in der Umkleide bin, mache ich es auch so wie zuerst beschrieben. Gummihosen zurechtlegen, windel darauf und zuknöpfen. Aber ich schaue schon dass man nicht im ersten Moment etwas sieht, und gehe wenn möglich dafür auf die einzelne Toilette.

Aber ich bin soweit, dass ich Gummihosen benütze, wenn ich sie nötig habe, und schaue nicht darauf was andere sagen könnten. Natürlich wenn andere gerade zuschauen, würde ich es nicht machen. Gilt für überall.

Gummihosen tragen

Ich trage auch Windeln mit Gummihose darüber. Meist als Slip, manchmal auch als Knöpfer.
Die eine Stunde in der Schwimmhalle ist kein Problem für mich.
In der Umkleide ziehe ich erst das Unterhemd an, den PVC Slip lege ich mir zurecht, daß ich nur schnell reinsteige und hochziehe. Dann umgehend die Überhose drüber. Die Windel selbst lege ich dann außerhalb in der Toilette an. Von da an hab ich wieder ein sicheres Gefühl.
Neugierig geschaut het noch kaum jemand, schließlich weiß ich zwischenzeitlich, daß es mehr Windelträger gibt als man annimt.

Gummihose in der umkleide

Ich gehe sogar in roten oder halbtransparenten Gummihosen ins Bad, besonders auf der Rutsche kommt man runter.

Wo ist dein Problem

Jedes Bad hat doch auch Einzelumkleiden. Da kannst du dich doch umziehen ohne das jemand deine Gummihose sieht. Warum machst du dir Probleme wo gar keine sind?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema