Mit welchen Mitteln könnte ich beim ersten Halskratzen eine weitere Erkrankung verhindern?

Eine ehemalige Arbeitskollegin war in all den Jahren in unserer Firma nie krank. Sie führte das auf irgendwelche Mittel aus der alternativen Medizin zurück, die sie schon bei den ersten Anzeichen (Kratzen im Hals, ...) einnahm. Leider weiß ich nicht mehr, was sie dazu einnahm. Hat jemand von euch Ideen, welche Mittel aus der alternativen Medizin so helfen könnten? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Takie

Antworten (2)

Thymiantee hilft gut gegen Erkältungen, Kamillentee trinke ich immer bei Magenverstimmungen und allgemein ganz viel Tee, egal welchen, wenn ich mich etwas unwohl fühle. Klappt wunderbar, ich werde alle 2 Jahre mal krank, wenn es hoch kommt.

Mit alternativer Medizin kenne ich mich leider nicht aus, was allerdings immer hilft und bei mir auch schon so manche Erkältung in den Anfängen ausgebremst hat, ist viel trinken und viel schlafen. Was vorbeugend hilft, ist sich gesund und vitaminreich zu ernähren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Strategie von irgendwelche Mittelchen überboten werden kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren