Möchte Veganer werden - welche Nahrungsergänzungsmittel könnten erforderlich sein?

Ich will kein Fleisch mehr essen und ich werde jetzt Veganer werden. Das werde ich auch knochenhart durchziehen.
Ich nehme an, dass mir dann zum Beispiel Eisen oder Folsäuren fehlen werden. Kann ich das auch durch vegane Kost ausgleichen oder muss man Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich einnehmen?
Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos geben?

Antworten (5)
Proteine

Hallo, ich bin selbst seit einiger Zeit Veganer. Was sicherlich nicht immer ganz einfach ist, ist es eine ausreichende Eiweißquelle zu finden.
Einen sehr hohen Antweil an Proteinen hat z.B. grüner Reis. Zusätlich nehme ich noch Hanfproteinpulver zu mit. Hier ist es wichtig, dass man 50% Hanfprotein wählt. Geschmacklich ist Hanfprotein allerdings ein bisschen gewöhnungsbedürftig.

Sicher das du dich nicht lieber den vegetariern anschließen möchtest, wenn es dir nur darum geht kein Fleisch zu essen?

Man muss nur genug essen, wenn man sich pflanzlich ernährt- dann kann man auch viel mehr essen, weil es viel schneller verdaut wird.

Gerstengras ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Ich finde Gerstengras besser als irgendwelche anderen Sachen oder Tabletten. Es kann dir nicht schaden, sondern nur helfen. Man kann es in Pulverform zu sich nehmen und es ins Getränk oder Joghurt tun. Mache ich auch so. Und mir hilft es wirklich. Da ist alles drin was man braucht. Kann es demnach nur empfehlen!

Ich kenne einige Veganer, die nicht unbedingt Nahrungsergänzungsmittel nehmen und auch insgesamt gesünder sind als einige meiner nicht veganen Bekannten. Es gibt einige Seiten im Internet, wo sehr viele Tipps stehen für eine ausgewogene vegane Ernährung, z. B. auch auf der Website von Peta. Einen Mangel an Eisen kann ein Nicht-Veganer genauso haben bzw. sonst irgendwelche Mangelerscheinungen, man sollte sich eben konsequent ausgewogen und sehr vielseitig ernähren. Einziger Knackpunkt beim Veganer ist eigentlich immer das Vitamin B12, da das nur in tierischen Produkten vorkommt. Allerdings sind viele Soja-Produkte ohnehin schon damit angereichert, also ist ein Mangel leicht zu vermeiden, auch ohne Nahrungsergänzung. Notfalls gibt es das aber synthetisch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren