Müsli und Diät - passt das zusammen?

Ich esse für mein Leben gerne Müsli zum Frühstück. Damit kann ich immer richtig gut in den Tag starten.
Jetzt möchte ich aber eine Diät beginnen und weiß nicht ob das zusammenpasst? Müsli hat ja schon ziemlich viele Kalorien, und diese muss ich bei der Diät ja reduzieren!
Also, muss ich auf mein Müsli verzichten?

Jessica

Antworten (3)
Das ist super!

Heyhey, also Müsli ist ein super Start in den Tag! Ich esse immer Vollkornhaferflocken, eine Banane und Joghurt mit Honig und etwas Milch und Mandeln zum Frühstück...das hält mich bis zu 6h satt! Damit kannst du nur gewinnen =)

Ja das passt. Es kommt nur darauf an, wie viele Kalorien du am Tag einnimmst. Also sollten es immer weniger Kalorien sein, die du aufgenommen hast, als die, die du verbraucht hast. WAS du isst, ist egal - zumindest, wenn es ums Abnehmen geht!

NEIN!

Hi Jessica,
Du musst nicht darauf verzichten, nur darfst Du Dich nicht von diesen üblichen Supermarktmüslis täuschen lassen! Achte darauf, dass das Müsli durch das eigene Fruchtzucker gesüßt ist. Ich mische mir meines immer auf *Werbung gelöscht* zusammen. Da sehe ich die genauen Nährwertangaben und Allergene. Und es gibt Sonjaflocken, die sind klasse!

Viele Grüße und Spass beim Zusammenstellen
Lisa

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren