Multiple Sklerso und Depression

Ich bin 27 Jahre alt. Hatte vor 10 Jahren einen ersten Schub. Habe 5 Jahre gespritz. Hatte keine schweren Schübe.
Vor 2 Monaten sah man im MRT bei einer Routineuntersuchung 4 neue Herde, die ich aber offensichtlich nicht gemerkt habe. Jetzt werde ich wieder spritzen. Vor 3 Monaten hat mein Exfreund mit mir schluss gemacht. Er war mein erster fester Freund (mit 27 !!!!) Es fällt mir schwer, mich auf jemanden einzulassen und zu vertrauen. Aber bei ihm war alles einfach. Jetzt ist es vorbei. Ich habe Angst, dass es vielleicht keine mehr gibt, der eine Frau mit MS und Problemen haben will. Mir macht die Zukunft Angst! Ich habe zu nichts mehr Lust, keinen Antrieb, fühle mich allein, habe Angst vorm Alleinsein. Ich weine jeden Tag. Das alles ist irgendwie zu viel für mich.

Was soll ich tun,
wird das aufhören.
(Auch eine Psychologin bringt nichts)

Antworten (3)
Es geht immer weiter (positiv denken)

Ich habe die Diagnose MS vor 6Jahren bekommen und sitze seit ca. 3 Jahren im Rollstuhl. Im Haus bewege ich mich Gott sei Dank noch mit dem Rollator. Ich habe vor ca. 2, 5 Jahren noch St arke Gleichgewichtsstörungen, starke Krämpfe, Nervenentzündungen im Gesicht, Spastiken in den Händen und Beinen gehabt. Nach einer Chemotherapie mit mitoxantron veränderte sich mein Gesundheitsproblem ab der 4. Gabe (alle 3 Monate) positiv.
Nun bekam ich aufgrund einer nachlassenden Herzleistung seit 6 Monten kein Mitoxantron mehr. Der einigermaßen positive Zustand hielt noch ca. 3Monate an. Danach fingen die Problem wieder an und ich bekam panische Angst dahingehend das ich nun in Richtung schwere Gesundheitliche Probleme ging.
Nun ein kleines Wunder !
Ich bekam den Tip es einmal mit Biestmilch zu versuchen.
Nachdem ich mir einen Landwirt in der Nähe gesucht hatte der kleine Kälbchen züchtet und Ihm von meiner Erkrankung berichtete sagte er mir zu, das ich von Ihm kostenlos mit Biestmilch versorgt werde. Nun begann ich am 10.02.2014 damit täglich ca. 1/2 bis 3/4 Liter biestmilch gemischt mit ca.4 löffeln Kaba Erdbeerpulver zu trinken die wir uns in Portionen von je 1/2 Liter einfroren hatten.
Das Wunder geschah. Nach ungefähr 4Wochen bemerkte ich das ich am Rollator leichter gehen konnte. Im Laufe der folgenden 2Monaten konnte ich mir schon freistehend meine Oberbekleidung selbstständig anziehen.ich hatte kein Spastiken, keineKrämpfe, Nervenentzündungen ect. mehr. Ja ich habe es sogar schon geschafft nur am Stock im freien Raum 2 Meter weit zu kommen.
Für mich ein Riesenschritt.
Selbst bei meinem letzten Krankenhausaufenthalt der gerade beendet wurde sind positive Ergebnisse festgestellt worden. So bekam ich nach über 4 Jahren keine Rückenmarkspritze gegen meine Spastiken mehr weil diese nicht mehr festgestellt wurden.
Also alles positiv.
Interessante Informationen gibt es unter:
Colostrum-Info.jimdo.com

Übrigens: Ihr werdet lesen das biestmilch für viele Erkrankungen geeignet ist.
Ich sage allen MS lern, alles gute und viel Glück

MS

Hallo marie
Kenne einen jungen Mann, dem geht es genauso, total down.
Vielleicht könnt Ihr Euch ja mal austauschen.

Kopf hoch ;-)

Gerade die erste Trennung ist meistens "schmerzhaft", da brauchts normalerweise nicht extra noch eine Krankheit. Und wenn dann eben noch besagte Krankheit hinzukommt, neigt man doppelt schnell zum "einigeln". Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Die einfachste aber auch gleichzeitig schwierigste Lösung ist, sich wieder unter die Leute zu "wagen". Etwas mit Freunden unternehmen, oder auch einfach nur auf einen Kaffee ins Bistro. Ich habe mich zur Bewältigung meiner Krankheit z.B. einer Selbsthilfegruppe angeschlossen. Man hat dort einen Erfahrungsaustausch, ist unter Menschen und lernt auch neue Leute kennen. Das hat mir z.B. unheimlich viel gebracht.
Falls zum "hinauswagen" die Hemmung zu groß ist, sollte man sich aber überwinden den Arzt darauf anzusprechen, vielleicht können als "Anschub" Antidepressiva helfen. Denn so traurig wie es ist, vom zuhause rumsitzen wird nichts besser.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren