Ist Multiple Sklerose vererbbar?

Ich muss hier mal eine Frage loswerden. Bei meinem Vater hat man vor einigen Jahren Multiple Sklerose diagnostiziert und bei einer Untersuchung kam heraus, dass ich auch unter einem erhöhten Risiko leide, daran zu erkranken. Ist das richtig, wenn ich jetzt daraus schliesse, dass das vererbt werden kann? Kann ich da mit Hinblick auf meine Kinder was machen?

Antworten (1)

Ich verstehe zwar nichts davon, aber das wäre die logische Folgerung daraus, wenn der Arzt dich untersucht hat und saft, dass du ein erhöhtes Risiko hast, an MS zu erkranken. Dann musst du ja wohl irgendwas von deinem Vater geerbt haben, was du auch weiter vererben kannst. Aber du hast ja nur ein erhöhtes Risiko, du bist also bisher gesund. Dann würde ich mal darauf vertrauen, dass auch deine Kinder gesund bleiben.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren