Nach Leistenbruch Taubheitsgefühl im Bein

Hallo,

ichwurde am 7.Sep. 2012 an meiner linken Leiste operiert.
zuvor:
bei der arbeit stechende schmerzen beim gehen und stehen, war nur auszuhalten wenn ich mir ins Knie biss. das heisst, wenn ich mein Bein bis zum Gesicht hochzog.
Mein Hausarzt diagnostizierte :Leistenbruch, klein aber oho.
Krankenhaus: Leistenbruch, wann operieren wir? zwei tage bleiben sie im krankenhaus, nach drei wochen gehen sie wieder arbeiten.

Unter schmerzen sagte ich sofort zu. es wurde endoskopisch ein netz eingesetzt. nach der OP lief etwas zuviel Blut aus der drainage. Einen Tag verlängerung. Monatgs war die Op, Donnerstag wurde ich entlassen.
Als ich zuhause ankam schlief mein Oberschenkel immer ein. es tanzten tausend Ameisen durch mein bein. Beim Duschen tat das Wasser auf dem Bein weh.
Mein Hausarzt sagte sofort, die haben deinen Nerv gedrückt, geärgert. Das braucht zeit um sich zu erholen.
Im Krankenhaus sagten sie, dass käme nicht von der Op. Schließlich hätte ich doch noch keine schmerzen gehabt, als sie mich entlassen haben.
Mein Hausarzt vermutete Bandscheibe.
Nach der CT kam raus, ich habe einen BS-Vorfall, aber bei L5-S1
der verursacht nicht das Taube gefühl in meinem Oberschenkel( Obendrauf und innenseite)
Aus den Ameisen sind nun stechenende Schmerzen geworden. Sie treten auf, wann sie wollen und ich krieg dadurch Fehlhaltungen die weitere Beschwerden in Hüfte und Wirbelsäule auslösen.
Ein weitere Krankenhausaufenthallt Neurologie, sollte klärung bringen.
Alle Untersuchungen kamen nur wieder zu dem selben Ergebnis. Fämoralisläsion.
Verschiede Tabletten sollten Linderung bringen. Lyrica, Pregabalin Ibu etc. zeigten außer den Nebenwirkungen keinen Wirkung.
In der Uniklinik dann, nahm sich ein lieber Proffessor meiner an. Er legte im Januar einen Teil meiner Nerven frei und befreites es von Gewebe, dass angeblich darauf drückte. (Neurolyse)
Nun ist diese Op auch schon 4 Monate her und da der Schmerz seit 6 Wochen immer schlimmer wird. will er wieder operiern. Dieses mal tut mir auch immer wieder die Leiste weh. Es zieht im inneren Oberschenkel.

Hat jemand so etwas erlebt? Kann mir einer von euch weiterhelfen?

Ach ja, ein chirug sah sich auch mal die Leiste an, und meinte: Wenn ich je einen Leistenbruch gehabt habe, hätte ich nun keinen mehr.
Ich hoffe auf euch.
Vielen Dank schon mal.
Silkana

Antworten (5)

Hallo Silkana
Hat vielleicht schon mal ein Arzt evtl. einen Schenkelbruch, in Erwägung gezogen?
Das wäre evtl. auch eine Möglichkeit deiner Beschwerden.
Wünsche Dir alles Liebe, und hoffe Dir wird bald geholfen.

Hallo zusamm
Ich hatte vor einer Woche eine Leisten OP links. 1Tag nach der OP worde plötzlich mein linker Oberschenkel taub und seit dem hab ich auch schmerzen im linken becken Knochen. Die Ärzte sagten es kommt nicht von der OP was kann ich machen? lg.

3 Leisten op jetzt Taubheit und Schmerz

Guten Tag.
Ich habe jetzt die dritte Leisten Op hinter mir.Es wurde jetzt das alte Netz entfernt. Es War zusammengerollt und wohl wie Beton meinte der Chirurg und ein neuer Bruch War da.
Das Problem was ich habe ist das ich seit der letzten op mein rechter halber oberschenkel taub ist aber auch so komisch kribbelt (....Jetzt schon eine Woche :( Ich werde nächste Woche ein MRT der LWS haben und hoffe das dass Problem gefunden wird.

Taubheit und Schmerzen

Hallo,

bei mir ist leider das Gleiche passiert.
Meine OP war vor einem Jahr.
Da die Schmerzen und die Taubheit sich nicht legten, suchte ich einen Spezialisten für Leistenhernie auf. Mir wurde mit geteilt, das ich einer von den Patienten bin, wofor die Ärzte Angst haben. Mit den Schmerzen und der Taubheit muß ich wohl bis zum Lebensende leben. Eine OP lehnte der Facharzt ab, da es so gut wie keine Chance auf Besserung gibt. Im Gegenteil, es könnte eher schlimmer werden. Ich werde jetzt einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen, weil es mich beruflich sehr einschränkt und die Lebensqualität sehr stark leidet.
Dir lieber Leidensgenoose alles Gute...

Hört sich sehr kompliziert an und ich bin froh für dich, dass du in der Uni-Klinik einen Prof gefunden hast, der sich um dich kümmert und dich ernst nimmt.
Ich wünsche dir wirklich nur das beste und das die Schmerzen bald ein ende haben!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren