Nervenschmerzen heilen?

Ich hatte zwar noch nie Schmerzen die durch eine Störung des Nervensystems versursacht wurden, aber ich stelle es mir sehr schrecklich fürdie Betroffenen vor. Wie genau fühlt sich dieser Schmerz denn an? Können Schmerztabletten da keine Abhilfe schaffen? Bleibt da eigentlich nur noch eine Operation als Option offen?

Antworten (4)

Hallo Wuerzi123. .....hatte schon Du schon Windpocken? Durch den Virus kannst du Nervenschmerzen bekommen. Ich habe die Nervenschmerzen fast 30 Jahre und vor 2 Jahren hat meine Schmerz Ärztin mir Blut abgenommen und sie sagte mir das meine schmerzen vom Varizella Virus kommt.

Alternative Methoden?

Vielleicht wäre eine alternative Methode die Lösung dieses Problems? Anfang des Jahres war ich in einer Naturheilpraxis wegen meiner Gelenkschmerzen. Die Ärztin behandelte mich dort mit einer osteopathischen Therapie. Der Auslöser meiner Gelenkschmerzen war nämlich eine alte Sportverletzung.

Beim ersten Beratungsgespräch klärte mich meine Ärztin über die Behandlung und Ihren Verlauf auf. Sie meinte dabei auch, dass nicht nur Gelenkschmerzen sondern auch Nervenschmerzen oder andere chronische Schmerzen die Folge solcher Verletzungen sein können.

Ich hänge euch mal den Link meiner Praxis an, da wird das ganze Thema etwas genauer erklärt: http://www.ruf-schwerd.de/osteopathie-und-atlastherapie.html
:)

Neuralgie?

Weiß auch nicht ob das hierzu jetzt passt, aber wenn ichs als neues Thema starte wird es immer gelöscht, weil es scheinbar schon zu viele ähnliche Themen gibt. Deshalb schildere ich hierzu mal mein Problem und hoffe der ursprüngliche Autor fühlt sich nicht "ausgenutzt".

Ich habe seit Jahren Schmerzen vor allem in Händen und Füßen, aber auch in andren Körperteilen. Der Schmerz kommt und geht und ist pochend bis stechend. Meistens vergeht der Schmerz nach einigen Minuten wieder. Er tritt mehrmals am Tag auf und ist unabhängig von Bewegung.
Mein Hausarzt sprach von Neuropathie und überwieß mich an einen Neurologen. Der machte verschiedene Untersuchungen, u.a. Nervenleitungsmessung, konnte aber nichts feststellen und konnte sich die Schmerzen auch nicht erklären. Eine Grunderkrankung wie Diabetes liegt nicht vor.

Vielleicht hat jemand das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen.
Für eure Antworten schonmal vielen Dank!

Zahnnerven

Ich weiss nicht ob das so passt zu deiner Frage, aber ich hab super oft Schmerzen an meinen Zahnnerven, die dann auch ncoh entzündet sind:-( Meistens wird man betäubt, doch wenn diese nachlässt, geht das Klopfen im Zahn weiter:-( Behandele mich seit langem mit Enzymen, nehme Tropfen bzw Tabletten. Die Enzymtherapie ist super, wurde mir durch ein Heilpraktiker empfohlen. Dr Diesing hat sie vor 70 Jahren entwickelt und sie wird bei Menschen wie auch Tieren angewendet. Keine Nervenbehandlung mehr ohne meine Enzymtherapie:o)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren