Neue Brille scheint schlechter als Alte zu sein

Hallo,
ich habe eine Frage, vielleicht kennt sich hier jemand etwas aus mit dem Problem.

Ich trage nun schon seit 4 Jahren eine Brille, ich bin jetzt nach 4 Jahren erneut zum gleichen Augenarzt gegangen der mir vor 4 Jahren die damaligen Brillen werte sagte.

Der Augenarzt hat bei der Aktuellen Messung festgestellt, das die Achse von 0, 5 auf 0, 7 sich geändert hat. Die Dioptrien Zahl hat sich um 0, 25 (punkte?) erhöht.

Jetzt trage ich seit 14 Tagen die neue Brille mit den neuen Werten … ABER !!!
Es kommt mir so vor, als wenn ich mit der alten Brille besser sehen kann.

Bei einer Landkarte kommt es mir so vor als wenn die Karte mit der neuen Brille "rauscht".
Auf der Autobahn (ja nicht gut vergleichbar) meine ich im vergleich mit der alten Brille, das ich die Nummernschilder auf einer längeren Entfernung lesen und sehen kann.
Im Geschäft war es mir bei Verpackungen aufgefallen, wenn ich die alte Brille aufsetze, kann ich die Aufdrucke und Schriften auf der gleichen Entfernung angenehmer lesen. Es kommt mir so vor als wenn die Schrift auf den Verpackungen "Schärfer" ist.
Beim Computer ist es so, als wenn die Schrift mit der neuen Brille nicht so stark ist / als wenn bei den Buchstaben nicht so Scharf und Intensiv sind.

Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt? Ja, ich werde wieder zum Brillengeschäft gehen, ich möchte nur im vorhinein schon Informationen sammeln ob mir vielleicht jemand sagen kann, was hier das Problem ist. Hat der Augenarzt falsche Werte ermittelt? Sind die Brillen falsch erstellt? Hat jemand eine Vermutung?

Vielen dank - Markus

Antworten (1)
Geh zum Optiker

Ein paar Ideen hätte ich, aber die wahre Ursache musst Du mit einem Fachmann abklären. Ich kann Dir nur helfen, die richtigen Fragen zu stellen.

Die 0, 25 Dioptrien sind die kleinste Einheit, die es überhaupt für Brillengläser gibt. Das solltest Du kaum merken. Ich glaube, mit dieser Abweichung darfst Du sogar noch Auto fahren.

Ich würde vermuten, dass es mit der Achse zusammen hängt. Das könnte falsch gemessen sein, oder der Optiker hat die Gläser ungenau eingebaut.

"Rauscht" die Landkarte auch, wenn Du ein Auge zu hältst?

Ich würde einen anderen Optiker aufsuchen und noch mal neu messen lassen. Dann kannst Du vergleichen, ob mit den eigesteckten Linsen des Optikers die Landkarte genauso "rauscht" wie mit der neuen Brille. Wenn ja, nachfragen, was das sein kann. Es sollte ja nicht schlechter oder unangenehmer sein als mit der alten Brille. Wenn nein, Messwerte mit denen vom Augenarzt vergleichen. Wenn ungleich, hat der Augenarzt schlecht gemessen. Wenn gleich, neue Brille prüfen lassen, gegebenenfalls sind die Gläser ungenau eingesetzt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren