Notwendigkeit eines Arztbesuches

Hallo zusammen.

Das Thema ist mir etwas unangenehm, aber ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe seit drei Tagen jetzt schon durchgehend Durchfall, was ich so lange am Stück wirklich noch nie hatte. Meine Frage ist jetzt ob ich irgend welche Medikamente dagegen nehmen sollte oder sogar zum Arzt gehen muss. Was meint ihr dazu? Woher kann das überhaupt kommen?

Antworten (4)
Einen intakten Darm...

Habe ich wieder seitdem ich einen speziellen Toilettenhocker (Hoca) nutze und somit mein Geschäft in der natürlichen Hockposition erledige. Der Darm wird durch die Hocke entlastet und ist nicht mehr eingeklemmt wie in der herkömmlichen Sitzposition. Ich kann die Umstellung nur empfehlen.

Ich bin so verzweifelt

Hallo, ich bin durch Zufall jetzt auf diese Seite gestossen und hoffe, das mir vielleicht hier jemand einen Tip geben kann.
Ich habe seit vielen Jahren Durchfall, hatte mich damit allerdings auch schon arrangiert, bis vor 1 1/2 Jahren, da hatte ich eine Op, da ich einen Darmvorfall hatte. Seit diesem Tag habe ich täglich zwischen 6 und 8 mal Stuhlgang. Niemand kann mir helfen, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Keine Lactose, keine Fruktoseempfindlichkeit, keine Bakterien, keine Viren, Gastro- Enterologe sagt, er weiß nichts. Ich habe einfach kein Leben mehr, kann kaum noch aus dem Haus gehen. Hat jemand eine Idee für mich? Wäre sehr dankbar.

Ja, unbedingt zum Arzt gehen. Der Körper verliert sonst zu viele Nährstoffe und zu viel Wasser. Das kann lebensbedrohlich werden.

Es gibt Krankheiten, da sollte man auch nicht zu lange warten und einen Arzt aufsuchen. Bei Durchfall ist das schon auch wichtig. Gerade wenn das länger als drei Tage anhält. Es kann auch eine wirklich ernsthafte Erkrankung sein, die hochansteckend ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren