OP-Erfahrungen bei Abzess gluteral

Hallo,
ich hoffe ich bin hier richtig :)
Und zwar habe ich gestern beim Hausarzt die Diagnose bekommen: Taubeneigroßer Abzess gluteral im beginnenden Schwarmbereich. Er liegt innen an einer Popacke.
Nun habe ich eine Überweisung zum Chirugen bekommen, dort jedoch telefonisch schon gesagt bekommen das ich damit in die ambulante Notaufnahme muss. Dort kann ich jederzeit einfach hin wurde mir am Telefon mitgeteilt, da es als Notfall zählen würde wenn Schmerzen dabei sind....ich werde wohl Dienstag hingehen (zwecks Fahrer und Kleinkindbetreuung...).
Nun mach ich mir Gedanken wie das ganze abläuft und hab auch ein bisschen Angst... hatte jemand von euch solch eine OP schon einmal? Bei der ambulanten Notaufnahme kann ich davon ausgehen das man nicht im Krankenhaus bleiben muss, oder? Wer macht die Wundversorgung? Wird man in Vollnarkose gelegt? Ich stell es mir quasi unmöglich vor entspannt da zu liegen wenn man nur örtlich betäubt wird an solch einer Stelle... Wie sind die Schmerzen danach? Kann man bald wieder sitzen?
Ist gerade ein denkbar schlechter Zeitpunkt...
Ich danke schonmal falls mir wer helfen kann :)

Antworten (1)

Ich schreibe mal selber eine Antwort. Bin nun doch schon gestern ins KH und muss 2 Nächte bleiben (leider). Die OP war in Vollnarkose. Die Nachsorge soll der Hausarzt übernehmen.
Lg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema