Penis wird nicht mehr so hart

Hallo Leute,
ich bin 21 Jahre alt und habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Penis.
Vor ein ca. 1, 5 Monaten habe ich einmal ausprobiert, wie das so ist, wenn man den Penis im erregten Zustand in die andere Richtung "knickt" und hab mich so dann auf auf ihn gelegt und so. Ich wollte es einfach ausprobieren.
Jedenfalls wird er seit dem nicht mehr so extrem hart wie vorher. Ich dachte, eigl. das geht von selbst weg, aber es fällt mir voll schwer ihn seit dem anzuspannen und wenn ich das dann tue, dann entweicht recht schnell wieder das Blut auf ihm und er wird schlaff, selbst wenn ich wirklich Lust habe und einen Porno sehe.
Ich hatte heute Sex mit einer Freundin und es ging einfach überhaupt nichts. Er wird zwar hart und groß, aber eben nicht ausreichend. Wenn ich in sie eindringe, ist er immer noch so unzureichend hart, dass er einknickt. Die morgendlichen Errektionen sind nicht wirklich da bzw. seltener geworden. Ich habe keinerlei Schmerzen. Diese Sache belastet mich psychisch extrem... ich habe jederlei "Experimente" seit dem Vorfall komplett unterlassen. Kann mir irgendjemand Hoffnung machen noch bevor ich zum Urologen gehe? Oder vergesst die Hoffnung... sagt mir einfach, wie es für mich aussieht..

Antworten (2)
@MissMarieIsCurious

In Ordnung, danke trotzdem. Ich hoffe trotzdem mal, dass sich noch jemand findet, der vielleicht ein ähnliches Problem hat oder hatte. Ich hatte ja zunächst keinen psychischen Stress. Erst als ich gemerkt habe, dass mein Penis nicht mehr so will, wie ich, hab ich mir Sorgen gemacht. Ich dachte auch anfangs, dass er sich bestimmt wieder perfekt aufrichtet, wenn ich mit einem Mädel schlafe, aber dem war dann wohl nicht so..

Moderator
@actionradius

Wir können dir nicht sagen wie es für dich aussieht, denn wir können hier keine Ferndiagnosen stellen. Trotz deines Experiments kann ich dir aber sagen, dass der größte Teil von Erektionsstörungen psychische Ursachen haben. Wie das bei dir ist, kann dir nur ein Arzt sagen. Deshalb geh dorthin zu einem Urologen oder Andrologen.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren