Pflege für die Haarspitzen

Hallo,

ich habe das Problem, dass meine Haarspitzen sehr schnell kaputt gehen und ich dann ziemlich oft zum Frisör gehe, damit meine Haare dann doch einigermaßen gut aussehen.
Habt ihr einen Vorschlag, wie ich das umgehen kann?
Das heißt, wie kann ich meine Haarspitzen am besten pflegen (mit welchen Produkten)?

Vielen Dank, Chrissie

Themen
Antworten (4)
Hi Lotte11

Ja, das Kieselsäure-Gel nimmt man ein, es wirkt von innen indem es die Nährstoffversorgung der Haarwurzeln verbessert und so die Haare besser versorgt werden. Aber Du hast ja wirklich lange Haare! ;-) Da dauert es wohl ein bisschen, aber bestimmt nicht 5 Jahre! Ich bin ja kein Experte, aber was mir auffällt, je nachdem was man isst oder wie man sich fühlt sind auch die Haare. Da geht der Nährstofftransport in den Haaren glaube ich schneller als 2 cm pro Monat.

Hallo Tanni

Was ist das für ein Zeug? Du schreibst, du stärkst damit die Haare von innen? Muss man das einnehmen? Dann hab ich wohl schlechte Karten - meine Mähne ist über 45 cm lang (längste Strähne), muss dann wohl so 4-5 Jahre abwarten, bis es in den Spitzen ankommt :(
Oder ist das eine normale Haarkur, die besonders tief in die Struktur eindringt?

NE

Um die Haare von innen zu stärken mache ich regelmäßig eine Kur mit Siliciumgel aus der apotheke, dadurch werden sie widerstandsfähiger und es entsteht nicht so schnell Spliss.

Meine Mum..

Hatte immer Produkte aus der Serie Gliss Kur (Schwarzkopf) damit kam ich immer sehr gut zurecht.

Frag mich nicht, warum ich das nie selber gekauft habe - ich weiß es nicht, aber vielleicht denke ich beim nächsten Einkauf mal dran, meine brechen zurzeit nämlich auch alle ab :(

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren