Polyphenole im Tee

Hallo

Man hört immer von den Polyphenolen im grünen und schwarzen Tee und wie gesund diese doch sind. Findet man diese Polyphenole auch in anderen Teesorten, wie z.B. Rotbusch oder Honigbuschtee oder anderen Kräutertees?

Lg Klaus

Antworten (6)
Uchiyama

xxxxx funktioniert nichtmehr, aber ich habe einen Händler aufgetan, der ihn verkauft: xxxxx

Grüner Tee mit besonders vielen Polyphenolen

Polyphenole findet man in fast allen pfanzlichen Produkten. Das besodere an Tee ist der hohe gehalt einer bestimmten Gruppe der Polyphnole, das sind die Catechine. Wobei es vor allem im grünen Tee um das Epigalocatechingallat geht welches das Antioxidans mit der größten antioxidativen wirkung ist und nur im grünen Tee in so einer großen Menge vorkommt. Zu dem Epigalocatechingalat gibt es auch sehr interessante Forschungen z.B. Im bereich der Krebsforschung oder Alzheimer

Bezugsquellen Uchiyama

Wer kennt gute Bezugsquellen in Deutschland?

Grüner Tee mit besonders vielen Polyphenolen

Hallo Klaus,

unter www.sencha-uchiyama.de findest Du einen Tee mit besonders vielen wertvollen Polyphenolen bzw. auch mehr Informationen über das Thema Polyphenole.

Gruß, Dieter

Hey Klaus,
nein, die Polyphenole sind nur ind Schwarzen und in (fast) allen Grünen Teesorten zu finden. Das zeichnet sie ja auch aus. Ihren "Gesundheitsruf" verdanken sie diesem kleinen Helfern ;)

Polyphenole - ein Oberbegriff

Hallo Klaus,

Polyphenole sind quasi der Oberbegriff. Sie unterteilen sich weiter in verschiedene Flavonoide. Schön dargestellt ist das auf www.grafentee.de unter der Rubrik "Tee und..." Begriffserklärungen. Diese sind vorwiegend in grünem Tee enthalten, aber auch in anderen Tee-Sorten. Sie entstehen durch Fermentation.
LG Jnes

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren