Problem mit Morgenlatte beim Urinieren

Hallo zusammen,
ich hab morgens immer eine Morgenlatte. Wenn ich dann ins Bad gegangen bin gehe ich normalerweise auf toilette. DAs problem is nur das mein Penis dann noch so steif is, dass er über der klobrille steht und es weh tut, wenn ich ihn runter drücke und ich ihn dabei nicht mal zwischen mir und der klobrille durchbekomme. Warten bis sie weg is kan ich leider nicht, da sie teils bis zu 10 min anhält.
kann mur wer tipps geben wie ich trotzdem morgens auf toilette gehe kann ohne im stehen zu pinkel??
danke

Antworten (13)
Lol

@ hajo... selten so gut gelacht ;-) Würde das nicht hinkriegen... Und Achtung: Verletzungsgefahr...

Morgenlatte

Wenn ich morgens wach werde und eine Morgenlatte habe ist es mit dem Pinkeln nicht so leicht. Meisten mache ich dann eine Selbstbefriedigung dauert nur 5 bis 6 mal rauf und runter mit der Hand
das ist sehr schön wenn ich dann gekommen bin dauert es 1-2 Minuten bis ich pinkeln kann.

Warten

Bis die Morgenlatte nachlässt. Das schätze ich dann ab, um dann endlich Wasser lassen zu können.

So mache ich es

Ich gehöre zu denen, die mit Latte auch bei extrem voller Blase nur sehr schwer Wasser lassen können. Es läuft gar nicht und kann nur mühsam in einzelnen Spritzern abgegeben werden. Unerfahrene Beobachter könnten meinen, es sei eine Ejakulation. Vor allem peinlich, wenn man nicht allein in öffentlicher Toilette steht und beim Wasserlassen blöderweise eine Erektion bekommt. Aber nun zur Morgenlatte und dem heimischen Klo. Anstatt sich hinzusetzen gehe ich ohne Hose mit breiten Beinen so weit wie möglich nach hinten über die Kloschüssel. Nun beuge ich mich vor als ab ich mir selber einen blasen will und gehe dabei mit dem Po so hoch wie möglich. Dabei die Beine möglichst gestreckt lassen - ist Übungssache. Nun muß ich das Glied nur etwas runterdrücken und kann die Urinschübe genau in die Kloschüssel abgeben. So werde ich den größten Druck los. Wenn die Erektion nachgelassen hat (Orgasmus oder manchmal nach einiger Zeit auch von allein) kann ich den restlichen Urin normal rauslaufen lassen.

Naja

Ich finde es allgeimein normal, dass man morgens auf toilette muss..sonst habe ich eigendlcih kein problem meine blase unter kontrolle zu bekommen

135790
Ich stimme da Kev1996 zu.

Nicht mehr so viel Trinken am Abend.
Ansonsten warten bis die Erektion verschwindet.

Am besten trinkst du am Abend nicht mehr so viel und gehst vor dem Schlafen
auf die Toilette.
ich finde in dem Alter sollte man das im Griff haben.

Moderator
@DaJoBD

Ich sehe das so wie Rainbow14, halte "ihn" unter kaltes Wasser oder warte, bis es weggeht. Mehr kannste nicht tun.

Ok ...

Mal direkt gesagt, du bist 17, stimmt's?
Also solltest du doch so langsam deine Blase unter Kontrolle haben oder?
Mal abgesehen davon das schon eklig und hygienisch nicht wirklich ok ist ins Waschbecken zu pinkeln, jeder Junge ab ca. 11 hat ne Morgenlatte und lernt damit umzugehen. Also ....

Oder wird das hier jetzt so eien Fetisch-Nummer? (klingt schon arg danach)

Habs ausprobiert

Ich habs heute morgen aus probiert, der ständer war superschnell weg...allerdinsg musste ich auch superschnell pinkeln...dsa ging dann ins waschbecken... :(
hat wer noch ne andere idee?

...

Probier es halt, wirst sehen der Stände ist in Sekunden weg, reine Trainingssache

Aber

Aber ich hab morgens schon ziemlichen harndrang und wenn ich dann meinen penis noch unter fließendes wasser (zb waschbecken) halte, kann ich glaube ich nich mehr an mir halten...

...

Halt mal deinen Penis unter fließend kaltes Wasser, regt den Urindrang an und die Latte verschwindet arg schnell, wenn nicht bist du ein med Wunder

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema