Putzzwang meines Partners

Hallo,
ich habe die Vermutung dass mein Freund einen Putzzwang hat. Ich weiß dass er im Jugendalter schon in Therapie war, weil er nicht bei Verwandten etc. Essen konnte. Die Therapie hat auch geholfen, allerdings ist mir jetzt wo wir seit ein paar Monate zusammen wohnen aufgefallen, dass er ständig z.B. Türenklinken abwischt; am liebsten wäre ihm, wenn ich Hände wasche bevor ich z.B. Wäsche aufhänge; er schafft es nicht einen Tag mal nicht zu duschen, ab und zu duscht er sogar 2x; er putzt seinen Schlüssel ab wenn er nach Hause kommt; ich werde kritisch angeguckt wenn ich mit Schuhen in die Wohnung komme etc.. Mittlerweile kommt er mit Ausreden für sein Verhalten an und er putzt oder räumt zurzeit lieber auf, anstatt Zeit mit mir zu verbringen. Ich habe mehrmals versucht mit ihm zu reden und ihm gesagt, dass ich sein Verhalten nicht mehr aushalte und ob wir nicht zusammen zum Arzt können. Zum Arztbesuch lässt er sich jedoch nicht großartig überreden und von sich aus ändert er nichts.
Ich gehöre selber zu den Menschen die großen Wert auf Sauberkeit und Ordnung legen, aber langsam verzweifel ich. Ihn selber stört es laut Aussagen nicht, aber unsere Beziehung und ich selber leiden darunter.
Würde es etwas bringen die Wohnung bewusst unordentlich zu lassen und ihn daran hintern das zu ändern? Ich hatte überlegt zusammen mit ihm Regeln aufzustellen, aber bezweifel, dass er sich überhaupt daran hält. Was kann ich tun?

Antworten (1)
Putzzwang

Hallo ich selber habe mit Sauberkeitszwängen zu kämpfen.
Habe schon lange eine Zwangsstörung.
Neue Situationen im Leben oder viel Stress können die Zwänge verschlimmern.
Du kannst mit ihm mal ausprobieren das er Unordnung aushält - ob es klappt ist eine andere Sache. Am besten mit kleinen Übungen anfangen also nicht die ganze Wohnung gleich unordentlich machen.
Am besten aber du überzeugst ihm dass er eine Therapie macht.
Bei diesen Zwängen würde ich eine Tiefenpsychologische mit Verhaltentherapeutischen Ansätzen empfehlen. Wenn man die Ursache dieser Zwänge herausfindet kann man Sie besser behandeln.
Meistens hilft eine Kombination von Medikamenten und Therapie.
Ich bin seit vier Jahren in Therapie und kann mittlerweile einigermaßen normal leben. Wünsche dir viel Erfolg.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren