Qualität von Sonnenbrillen

Hi!

Jetzt wo der Sommer kommt kauft man sich ja auch gerne mal eine neue Sonnenbrille. Ich habe mittlerweile sehr viele, aber die waren ausnahmslos auch alle echt günstig. Ich finde auch, dass die optisch genauso gut aussehen können wie die Markenbrillen, nur der Schutz ist wahrscheinlich ein anderer. Was meint ihr dazu? Sind teure Designer-Brillen automatisch besser?

Gruß,
Nathalie

Antworten (3)

Ja, eigentlich kann es auch eine Sonnenbrille für 10, 00 Euro sein. Diese haben oft einen höheren Qualitätsstandard als Sonnenbrillen die wesentlich teurer sind. Aufpassen sollte man allerdings, wenn man sich im Ausland eine Sonnenbrille kauf. Da wird nicht so sehr auf die Qualität und auf die UV-Licht undurchlässigkeit geachtet.

Besser in Deutschland kaufen, ob bei DM oder bei Rossmann oder bei anderen Anbietern, man findet da garantiert eine passende Sonnenbrille für sich, die entsprechend auch den Anspruch genügt.

CE-Zeichen bei Sonnenbrillen

Es kommt auch darauf an, welchen Anspruch man an eine Sonnenbrille stellt. Wenn es eine hochwertige Designersonnenbrille sein soll, muss man sicher auch ab 100Euro dafür investieren.

Bei den preiswerten Modellen, die es ja teilweise schon so ab 10 Euro zu kaufen gibt, muss man vielleicht einen Abstrich an der Qualität beim Gestell machen. Die Gläser sollten auf jeden Fall CE-geprüft sein, aber das ist auch bei den preiswerten Sonnenbrillen zumindestens in Deutschland der Fall.

Qualitätsanspruch

Besonders preiswerte Sonnenbrillen sollte man nicht kaufen. Es ist sehr wichtig auf das CE-Zeichen bei einer Sonnenbrille zu achten. Dieses CE-Zeichen deutet auf die UV-Verträglichkeit der Gläser einer Sonnenbrille hin.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren