Querschnittslähmung nach Aneurysma-Operation

Hallo,
mir wurde vor ca. 4 Jahren in einer Notoperation ein Stent/eine Aortenprothese (34 x 200 mm) durch die Leiste eingesetzt, da mein Aneurysma an der Herzaorta zu platzen drohte.

Ich habe die OP so gerade überlebt, bin aber seitdem querschnittsgelähmt!

Die Ärzte vor Ort machen mir leider keine konkrete Auskunft darüber, ob ich jemals wieder laufen kann.

Kennt jemand ähnliche Fälle bzw. kennt jemand Kliniken/Krankenhäuser, die mir ggf. helfen könnten?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Antworten (6)

Hm, ich fürchte, dass Conny nach 3 Jahren nicht mehr in dem Forum liest....

Da man für die OP eine Herz Lungen-Maschine braucht und erfahrene Gefäßchirurgen kommen eigentlich nur Spezialkliniken für dieses Verfahren in Betracht.

Hallo Conny
in welchem Krankenhaus bis du operiert worden
liebe grüße
harry

Hallo, habe das auch letztes Jahr erlebt nach einer Aortendissektion (53 Jahre). Es stimmt, dass die Prognosen eher von einer bleibenden Schädigung des Rückmenmarks ausgehen, es hält den Sauerstoffmangel nur sehr kurz aus, aber so ganz aufgeben sollte man sich dann doch nicht. In der Literatur liest man, dass die Chance sich zu erholen etwa bei 20-50 % liegt, das ist immer noch sehr gering, aber doch besser als "keinerlei Aussicht". Heißt einfach mal weiterkämpfen, ansonsten bleibt wie bei allen anderen Gelähmten nur die Hoffnung, dass irgendwann mir neueren Methoden, z.B. Stammzellentherapie und Elektrostimulation, Bio Feedback irgendwann diese schreckliche Krankheit auch heilbar ist. Nicht jedem hilft so ein Spruch wie "auch im Rollstuhl kann man glücklich sein", dann könnte man das forschen ja auch gleich aufgeben und wirft die "Glücklichmacher-Pillen" ein.

Querschnittslähmung nach OP an Aorta

Hallo Conny, Hallo Community,
ich muss euch leider mitteilen, dass eine einmal eingetretene Schädigung am Rückenmark nicht mehr reversibel ist, also keinen falschen Hoffnungen nachhängen. An der Aorta hängen im Bauchraum die Organe (Nieren, Leber, ...) und eben auch das Rückenmark. Bei bzw. während der OP ist dessen Versorgung eingeschränkt oder ganz unterbrochen. Die Organe können sich wieder erholen, das Rückenmark leider nicht. Ich selbst wurde im Sept. 2010 an der Aorta notoperiert. Während der OP wurde der Kopf mittels Bypass versorgt, die mögliche Schädigung der Organe und des Rückenmarks wurden durch Absenken der Körpertemperatur über die Herzlungenmaschine auf ca. 18°C minimiert. Durch die lange Dauer der OP (7 h für den Einbau eines künstlichen Aortenbogens + 5 h für OP eines Aneurismas an der Halsschlagader wurde mein Rückenmark geschädigt. Ich bin seit dem ab dem untersten Brustwirbel (TH10) querschnittsgelähmt. Meine Nieren haben ca. 2 Tage nach der OP ihren Dienst wieder aufgenommen. Bei der OP war ich seinerzeit 54 jahre alt. Nach einem halben Jahr Klinikaufenthalt wurde ich nach hause entlassen. Bin seit dem Rentner wg. voller Erwerbsminderung. Mir geht es gut, bin mit mir und der Welt wieder im Reinen, habe wieder Freude am Leben. Also kopf hoch, auch mit einer Querschnittslähmung lässt sich ein aktives und erfülltes Leben führen.

Querschnitt nach Stend

Hallo, mein mann hatte auch so eine op im nov.2016 und ist ebenfalls seit dem querschnittsgelähmt.es war auch eine not op weil die bauchschlagader zu platzen drohte.genau wie bei dir kann uns keiner sagen ob das wieder wird.wie geht es dir in der zwischenzeit? Zur zeit befindet mein mann sich in der reha und wir hoffen natürlich das das gefühl in den beinen wieder kommt.gruß conny

Hallo, das tut mir unendlich leid für dich, aber du lebst, das ist wohl das wichtigste!
Ärzte trauen sich oft nicht auskünfte zu geben in solchen fällen, da das risiko zu groß ist, dass sie falsche hoffnungen wecken können.
Eine spezialklinik sollte dir aber auf jeden fall weiter helfen können.
Ich kenne leider keine, aber vielleicht hat ja auch deine krankenkasse einen pool, an welchem du dich orientieren kannst.
alles gute für dich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren