Raucht ihr als Jugendliche oder habt ihr mal geraucht?

Hey !!
in den letzten jahren hat die JUngend ja wieder mehr das rauchena ngefangen...
und weil ich da ja acuh gerade so in der zeit bin..
wollt ich fragen ob ihr auch raucht..
oder als Jugendliche mal angefangen habt?!

dankööö :D

Antworten (124)
@Nina

Besser hätte ich es nicht formulieren können. Das beste wäre auf jedenfall eine Anmeldepflicht und mehr Moderatoren.

@Mirka

Sorry,
Da habe ich wohl tatsächlich nicht genau genug gelesen. Ich bitte um Entschuldigung

Es ist doch letzten Endes völlig egal, ob Troll oder nicht, auch wenn es zu 99, 5% ein Troll ist: Was gepostet wird, sind Geschmacklosigkeiten durch Verherrlichung des Rauchens und durch die Behauptungen, hier ließe jemand Minderjährige bewusst rauchen. Was weg muss, muss weg, völlig gleich, ob Bio- oder Restmüll.

Ich sage ja auch: Den Bereich ganz einstampfen (wird nichts bringen, dann posten sie im Offtopic weiter) oder Paradisi eben technisch umstrukturieren: Die große Zahl an Subforen drastisch reduzieren, mehr Moderatoren UND Anmelde-Pflicht. Anders wird es nicht gehen.

Ich muss auch Mirka beipflichten: Wenn es hier zu bunt wird, einfach anzeigen. Dass das so selten passiert, liegt nicht daran, dass es nicht ginge, sondern, dass es kaum einer macht. Weder muss man sich im Netz beleidigen lassen (Ein "Arschloch", "Idiot" o.ä. reicht!), noch stellt das in irgend einer anderen Form eine rechtsfreie Zone dar. In der Praxis sind die Leute eben nur meist zu bequem, ärgern sich vielleicht und lassen es dann gut sein.

Was ich dazu sage Paul - das meine Älteste damals kurz vor ihrem 17'ten war als ich sie erwischt hatte und sie nun 23 und verheiratet ist, mit ihrem Mann ein Haus gekauft hat, erwachsen ist und raucht.
Ich denke ich hatte das damals in meinem Thread sehr gut erläutert. Sie bekam keine Zigaretten von mir, sie bekam kein Geld von mir u. in der Wohnung durfte sie nicht, ebenso wenig hatte sie meine Erlaubnis in der Gegenwart ihrer kleinen Schwester zu rauchen.
Aber das steht ja auch alles so lesbar in meinem damaligen Thread. Weshalb also Deine recht unnötige Frage? Wenn ich etwas schreibe dann recht ausführlich!

@Mirka

Ich hoffe, dass du nicht zur Behörde gehen musst. "Sonja" hat ja gesagt, dass sie sich hier nicht mehr einbringen wird und von "Eva" und "Sabrina" war ja auch seit deiner Androhung nichts mehr zu hören. Also ich hoffe dass diese das als starke Warung verstanden haben und diesen Unsinn in Zukunft bleiben lassen.

Nur noch mal eine Frage an Mirka. Denn ich habe mal in einem älteren Beitrag von dir gelesen, dass du deine ältere Tochter rauchen lässt. Was sagst du denn dazu?

Moderator
@ Mirka

Wenn du mich damit meinst, ich weiß leider nicht, ob "Sonja" ein Troll ist, da ich leider nicht die kompletten IP Nr. sehen kann. Aus Datenschutzgründen kann das nur die Forenleitung und daher kann es auch sein, das "Sonja" nur ein so ähnliche IP Nr. hat, da sie den gleichen Internet Provider hat und zufällig noch in der Nähe eines anderen Users wohnt, der hier dann mit einer ähnlichen IP Nr. etwas postet.
Daher Antworte ich auch immer auf so etwas, ich bin ein höflicher Mensch und erkäre dann den Usern hier immer mal wieder, warum so etwas gemacht wird.
Das mit der selben IP unter mehreren Nicknames war nicht hier im Raucherforum, es war in einem anderen Teil von Paradisi zu finden und Taktik ist das bestimmt auch nicht.
Wie es meiner Meinung nach so scheint, möchtest du hier wohl den Forenbetreiber, mit der Verwaltungsbehörde drohen, auch so etwas finde ich, gehört hier nicht unbedingt rein, das ist aber "zum Glück" nicht meine Sache, das musst du dann schon wissen. Nur so etwas öffentlich hier posten finde ich nicht gut, das hätte man doch evtl. auch anders machen können, oder? Wofür gibt es denn hier Kontaktdaten des Betreibers?

Nachtrag

natürlich beziehe ich mich auf eine mögliche Wiederholung der Show hier ... die alten Beiträge hat Paradisi ja gelöscht ... die Screenshots benutze ich dann lediglich zum untermauern was hier ständig vor sich geht ... so in Richtung eine Plattform der Allgemeinheit bieten ... in dem Moment steht man als Betreiber ja Wohl in der Pflicht etwas gegen Verherrlichung u. für den Jugendschutz zu tun!

Interessante Tatik!

selbst feststellen das es sich um einen Troll handelt der mit der selben IP unter mehreren Nicknames provoziert und ihm dann auch noch antworten ...

eventuell sollte man den ganzen Bereich komplett schließen und Ruhe ist.

sollte die Show hier auf ein Neues starten ... die Screenshots der gelöschten Posts besitze ich noch ... meinen Termin auf der Verwaltungsbehörden nächste Woche gilt nach wie vor ... dann bereite ich dem Ganzen hier ein unschönes Ende!

Moderator
@ Sonja

Einfach so aus Lust und Laune, oder da der Forenleitung einige Beiträge nicht gefallen, werden hier wohl eher keine Beiträge entfernt.
Beiträge werden entfernt, wenn sie gegen die Forenregeln verstoßen, bzw. wenn die Forenleitung feststellt, dass das "Fake-Beiträge" sind. Es kommt hier leider oft vor, das angeblich verschiedene User, mit der gleichen IP Nummer etwas in das Forum posten, was ja dann wohl "Fake-Beiträge" sind. Es kam schon vor, das ein User eine Frage gepopstet hatte und sich diese Frage dann auch noch selbst, mit natürlich anderen Namen, beantwortet hatte. So etwas fällt eben ganz schnell auf, wenn alle User die gleiche IP Nummer haben.

Forenbetreiber hat erneut eine Vielzahl von Beiträgen gelöscht

Leider muss ich zum wiederholten Male feststellen, dass hier im Raucherforum auf paradisi.de keine freie Meinungsäußerung und Diskussion möglich ist, da der Forenbetreiber erneut - wie schon in den letzten Wochen - von unterschiedlichen Poster/innen eine Vielzahl von Beiträgen gelöscht und somit jeglich Diskussion abgwürgt hat. Ich muss daher davon ausgehen, dass es hier üblich ist, Beiträge, deren Inhalt dem Forenbetreiber nicht gefallen oder dessen Meinung nicht entsprechen, einfach zu löschen, obwohl es sich um Beiträge handelt, die weder gegen Gesetze noch die Forenregeln verstoßen. Es macht daher für mich keinen Sinn mehr mich hier einzubringen. Schade wie das hier abläuft.

NEIN

Ein Laster das erlaubt ist interessiert mich überhaupt nicht.

Ich habe eine Zeit lang gekifft, das war wenigstens nicht so spiessig wie die erlaubten Sachen die Zigi und Alkohol. Der Genuss war klein, drum habe ich aufgehört. Ich rauche schon darum nicht weil ich nicht den Interessen der Tabak-Industrie dienen will.

Ja

Ja ich bin 13 jahre und rauche seit 1 jahr also bei meiner ersten musste ich nicht kotzen oder so mkr war nur schwindelig ind danach ging es wieder ich könnte jetzt einfach so aufhören ohne ein verlagen nach nicotin und ich rauche ca 20 cigaretten am tag

Ob mehr Jugendliche rauchen

Ich glaube das es eher die machen die schon bald volljährig sind. Ich hab bei mir in der Jahrgangsstufe soweit ich weiß 4 Raucher. Das sind auf 100 Schüler gerechnet nicht viel. Aber es besteht schon einen Faszination am Rauchen, welche ich aber nicht begründen kann. Aber mit 15 schon rauchen. Ich hab so das "Bedürfnis" seit ich 12 oder so bin mal zu rauchen. Ich weiß nicht warum. Versuch es nicht mehr werden zu lassen und vielleicht zu reduzieren @Teo39.

Ich habe mit 12 angefangen und rauche seitdem. Mittlerweile bin ich 15 und rauche bis zu 10 Zigaretten am Tag. Ich glaube das meine Eltern es nicht wissen, wobei ich mir aber nicht sicher bin.
Mir ist aber aufgefallen, dass immer mehr Jugendliche wieder anfangen zu rauchen.

Beim Maibaum aufstellen haben ich und mein 2 Kumpels am Lagerfeuer gesessen und die 2 haben einfach ein Stück Holz genommen, das angezündet und so getan als ob sie rauchen würden. Später haben die sich dann aus Papier und Servietten "Zigaretten" gebastelt und danach mit Grass vom Rasen vollgestopt und das ganze dann gepafft. Ich hab nach einmal ziehen Halsschmerzen gehabt und aufgehört. Aber die 2 Kollegen haben noch 3 weitere geraucht. Ich frag mich was die Faszination am Rauchen ist. Hab da selber eine Tendenz es zu wollen hab aber keine Begründung dafür. Die 2 hatten am nächsten Tag erst mal keine Stimme mehr. Ich frag mich wie das sich weiter entwickeln wird. Die 2 sind 12 und 13, ich 14.
Lg

Moderator
@ Leo H.

Ah ja, deine Eltern haben dir also mit 11 Jahren das Rauchen erlaubt?
Tut mir leid, aber wenn das wirklich stimmen sollte, was du hier schreibst, sind deine Eltern aber so was von verantwortungslos, so etwas darf doch wohl nicht sein. Wie bitte kann man einem 11 jährigen Kind das Rauchen erlauben und dem Kind dann bestimmt auch noch die Zigaretten kaufen, oder wie bist du sonst an die Zigaretten gekommen?
Den Rest deines Beitrag kommentiere ich lieber nicht, ich hoffe nur, dass das ein "Fake Beitrag" ist, den hier jemand gepostet hat, da er Langeweile hatte und/oder hier andere User provozieren wollte.

Rauche gerne

Hallo ich bin 13 und rauche auch sehr gerne. habe damals mit 10 angefangen und fand es immer meega entspannend und meine eltern haben es dann mit 11 rausgefunden und haben es dann auch erlaubt weil die auch rauchen. ich rauche total gerne und würde für nichts in der welt mit rauchen aufhören. ich bin froh dass ich angefangen habe.

Unnötig?

Ich bin selbst jetzt 15 und fing mit 12 Jahren an. Damals boten mir Freunde Zigaretten an, später rauchte ich gemeinsam mit meinen Eltern. Nun rauche ich eine Packung am Tag, bereue es sehr angefangen zu haben. Aber es wirkt entspannend und cool. Das einzige Gute.
Entscheidet für euch selber, lasst euch Tipps geben!

Leider auch

Ich hab auch leider vor drei Jahren mit 15 angefangen. Hab schon mehrmals probiert, aufzuhören, ws mir bisher noch nicht gelungen ist. Mein Freund schafft es, nur auf Partys mal zu rauchen. Er raucht dann aber auch wochenlang nicht. Nur ich bekomme das irgendwie nicht hin, irgendwie falle ich dann immer wieder um. Aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben...

Ich rauche auch

Ich hab mit 16 bei einer Jugendreise in Spanien angefangen. Nach der Reise dachte ich, es einfach wieder lassen zu können, doch irgendwie hat das nicht funktioniert, gerade auf Parties, wo auch andere geraucht haben. Heute - nach mehr als drei Jahren - rauch ich ca. 5 Zigaretten am Tag. Mein fruend mag es nicht und ich hab auch schon mehrmals probiert, aufzuhören. Aber irgendwie kommt die Verlockung immer wieder...

Rauchen ist cool

Ich gebe gala recht.Wenn ich mit meiner Freundin rauche ist das angenehm.
Solange man in Maßen raucht ist es nicht schlimm.

Ab und zu eine paffen ist cool!!!

Ich bin 14 und rauche ab und zu eine oder zwei an einem Tag!!!
Also ab und zu schadet es nicht, außerdem paffe ich meistens nur!
Aber Mädchen die Rauchen finde ich total geil!!!

@Tom92

Mach Dir Gedanken warum es das Unwort "FETTSUCHT" gibt, obwohl es eine solche NICHT GEBEN KANN, dennoch hält sich dieser Begriff seit Jahrzehnten.

Viele Menschen glauben an eine existierende Fettsucht.

Doch die Wahrheit sieht ganz anders aus.

Es ist die "eingeredete Sucht", die Angewohnheit ständig Süßigkeiten essen zu müssen, da man sich OHNE schlecht fühlt.

Es sind die ständigen Insulinsprünge durch Süßes, welche zu stetigem Heißhunger nach Süßes und somit zur körperlichen Verfettung führen.

Insulin drückt den Zuckerspiegel.

Je höher der ständige Zuckerspiegel im Körper ist, um so stärker wird dieser über das Insulin gedrückt, oft soweit, dass der Glucosespiegel im Blut unter ein gewissen Limit fällt, so dass der Körper nach Süßes verlangt.

Letztendlich handelt es sich auch hier NICHT um eine echte Sucht, sondern um eine äusserst dumme Angewohnheit, welche man ganz einfach umgehen kann.

Einfach etwas essen das Milchzucker oder Glutamin / Glutaminsäure enthält, so bekommt der Körper Energie OHNE das Insulin ausgeschüttet wird.

Auch die Umstellung auf ketogene Ernährung umgeht diesen Teufelkreis.


Beim Rauchen ist es ähnlich, der Raucher sucht eine inner Ruhe, welche durch das Nikotin in Form von verstoffwechselter Nicotinsäure als Vitamin B3 auf die Nerven einwirkt.

Ein Raucher redet sich indirekt ein, MEHR Vitamin B3 als Nichtraucher zu benötigen, wofür wiederum sein Gehirn verantwortlich ist.

Wer auf Rauchen verzichtet erleidet KEINE Entzugserscheinungen, wie es z.B. bei Drogen- oder Alkohlabhängige festgestellt werden kann.


Aber jetzt kommst Du bestimmt mit dem Argument, es gäbe ja auch die Sucht nach Sex (Sex Sucht)........., welche aber ebenso wenig existiert.
Krankhafte Sexsucht mal aussen vor gelassen......

@Tom92

Ich kenne viel Nichtraucher, welche überaus Willensschwach sind.

Sei es gegenüber:
Süßigkeiten, Kaffee, Fastfood oder selbst nach dem Gläschen Wein am Abend.

Manche ticken bereits aus, wenn die all morgendliche Marmelade oder Zeitung einmal nicht vorhanden ist.

Du siehst, auch hier, alles eine Sache der Gewohnheit. :D

Moderator
@ T.A.

Na, dann solltest du das aber den Rauchern sagen, die es nicht mal eine Stunde oder weniger schaffen, keine Zigarette zu rauchen und sonst total unruhig, gereizt und gestresst sind, das sie nicht süchtig sind, das sie es sich nur einbilden rauchen zu müssen, oder das sie einfach nur willensschwach sind.
Sehr komisch, das ich ein paar Raucher kennen, die sogar zugeben, das sie süchtig nach Zigaretten, bzw. Nikotin sind. Sogar hier im Forum gibt es Raucher, die schon gepostet hatten, das sie gerne mit dem Rauchen aufhören würden, sie es aber einfach nicht schaffen, da sie nach Zigaretten süchtig sind.
Nach deiner Meinung müssen das dann ja alles wirklich sehr willensschwache Menschen sein. Das sieht dann aber sehr schlecht aus, das würde ja bedeuten, das viele Raucher einfach willensschwache Menschen wären.
Dann bin ich doch erst recht froh, das ich ein Nichtraucher bin, ich bin dann ja ein willensstarker Mensch, da ich es schaffe, nicht rauchen zu wollen/müssen! (Ironie aus)

Rauchen macht süchtig...

@Smoker-Wolfi

Hi.

Jetzt bin aber echt von den Socken.
Da rede ich mir über Jahre hinweg ein, Rauchen macht süchtig
und dann muss ich den Beitrag von Andy vom 21.09.14 01:16 lesen,
dass er trotz bis zu 50 Zigaretten am Tag von heute auf morgen aufhören
konnte, dass Rauchen also doch nicht süchtig macht.

Verstehst Du das,
ob er wohl eine Ersatzdroge nahm, welche er uns verschweigt? :D


Tja, dann sieht es für die Thesen von Tom92 und mariolove bezüglich
Rauchen macht süchtig so richtig schlecht aus......lach


smoking means not better lives,
smoking does not make necessarily happy,
but, smoking calms and holds many idiots at distance


Gruß T.A.

...

Wie hinlänglich belegt und hier auch schon diskutiert wurde (selbst Mr. Mario hat mehrfach die Chance zur eigenen Irrtumsberichtigung bekommen, sie aber offenbar noch immer ungenutzt verstreichen lassen) ist die "Beeinträchtigung" von Nichtrauchern durch Raucher mehr ein subjektives Empfinden, als eine gesundheitsrelevante Frage. Daher gefährden Raucher i.d.R. nicht die Gesundheit von Nichtrauchern (schon gleich dann nicht, wenn sie, wie etwa in meinen Hotelzimmern gar nicht anwesend sind *grins*), weshalb auch keinerlei Grund besteht, Raucher dumm anzumachen. Dennoch ist es die tägliche Realität bei Typen, wie Mr. M.

mariolove
"... dumm angemacht"??

Zitat Kreisrat Smoker-W.:
"Wer raucht, soll dazu stehen (dürfen), ohne von anderen dumm angemacht zu werden."

Auch ich bin der Meinung, dass jeder rauchen soll, solange er andere Menschen mit seinem Rauch gesundheitlich nicht gefährdet und mit seinem Gestank belästigt. Solange dies so ist, wird kein Raucher "dumm angemacht".

Es ist eher umgekehrt mit dem "dumm anmachen" - und zwar:
1) Wenn ein Kreisrat öffentlich dazu aufruft, provokant ein Rauchverbot in einem Hotel zu ignorieren.
2) Wenn Raucher rücksichtslos Mitmenschen auffordern, einen Ort zu verlassen, "wenn sie der Rauch stört". Eigentlich sollte der "Gestanks-Verursacher" einen anderen Ort aufsuchen.

Rauchen ?

@Smoker-Wolfi ;)

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Hobbys/Rauchen/Forum/163427.php

Wer rauchen möchte, nun denn, der soll.
Jeder ist seines Glückes, Lebens und Gesundheit eigener Schmied. ;)

NG T.A.

mariolove
Richtig, Tom92

Speziell mit deinem letzten Satz sprichst du mir aus der Seele.

Solange es aber Raucher gibt, die sogar öffentlich dazu aufrufen, in Hotels dennoch zu rauchen, obwohl in deren Hausordnung ein Rauchverbot verordnet ist, fällt es schwer, mit diesen Rauchern Frieden zu schließen.

Moderator
@ Smoker-Wolfi

Da muss ich dir sogar mal größten Teils recht geben, wer raucht soll dazu stehen und nicht irgendwo heimlich rauchen und sich ansonsten als Nichtraucher ausgeben, der dann auch noch auf Raucher schimpft, wie ich es persönlich schon ein paar mal mitbekomme habe. Dumm angemacht und beschimpft werden muss ein Raucher eigentlich auch nicht, solange er sich an die Gesetze hält und nicht dort raucht, wo es nicht erlaubt ist und dort seine Mitmenschen dann durch seinen Zigarettenqualm belästigt.

...

Starker Beitrag von Andy, finde ich! Zumindest von der Quintessenz her.
Wer raucht, soll dazu stehen (dürfen), ohne von anderen dumm angemacht zu werden. Und wer keinen Spaß mehr daran hat, soll aufhören.

Fangt gar nicht erst an!

Ich bin 24... und habe 10 Jahre (!) geraucht, am Ende waren es bis zu 50 Zigaretten am Tag. Bin nun schon fast über ein Jahr rauchfrei und bin wirklich stolz darauf. Ich bereue richtig so viele Jahre meine Lebens mit diesem Chemiedreck verschwendet zu haben, habe mehrere Tausende Euros für diesen Mist verraucht. Ich will keine Vorträge halten aber Rauchen ist weder cool, sexy, es macht dich nicht welterfahren oder sonst was, es bringt dich einfach nur um... und ich liebe Leute die dann immer daherreden: ja ich hör eh bald auf, ich bin nicht abhängig, bevor ich krank werde hör ich eh auf... ich muss über sowas einfach nur lachen. Wer rauchen möchte, der soll es tun und nicht herumjammern, wenn die Gesundheit den Bach runter geht und der Arzt sagt: Sie haben Krebs, in einem Monat ist es vorbei! An alle: beweist Mut und stehts dazu wenn man das zu euch sagt! Nicht Jammern, stehts zu eurer Sucht, sagt es: JA ICH BIN RAUCHER ICH WILL SCHLOTEN UND ICH HABE KEIN PROBLEM MIT DEN FOLGEN! Trotzdem ein kleiner Tipp für alle die Aufhören wollen: Beim Rauchen denkt an all den Dreck in der Zigarette wenn ihr inhaliert: Denkt dran Mhm Lecker Rattengift, Quecksilber, Catmium, Radon, das ist gesund, mhm das schmeckt, und inhaliert besonders tief, denkt immer daran, der ganze Teer und Kohlenmonoxid Dreck wandert jetzt in die Lunge und züchtet Krebszellen, ihr müsst merken wie sich der Körper wehrt, wie die Lunge rebelliert. Aber nein inhaliert noch tiefer, Raucht Kette eine nach der Anderen, das ist gesund, das schmeckt so gut... merkt Ihr was? so toll ist das gar nicht. Wenn Ihr fort geht auf ein Bier oder auf dem Schulhof seit und den ganz Harten beim Rauchen zuseht, zählt mal die Raucher durch, 1, 2 TOT 1, 2, TOT 1, 2, TOT (nicht falsch verstehen, aber jeder dritte stirbt an den Folgen des Rauchen) Aber wie auch immer mit diesen Tricks habe ich mir den Spaß am Rauchen genommen, ich hatte einfach keine Lust mehr... ich war mir zu geizig mir um 30 € neue Kopfhörer oder Ähnliches zu kaufen, aber pro Woche knapp 70 € für Zigaretten war kein Problem... Lange Rede kurzer Sinn, ich habe mit dem Dreck aufgehört, von heute auf morgen, habe nichts gespürt vom Entzug, ich hab mich super wohl gefühlt, habe es allen erzählt, dass ich nicht mehr rauche (hat mir natürlich keiner geglaubt, aber die Leute merken dann schon wenn man es ernst meint) und ich wurde sogar beneidet, dass ich es geschafft habe...
Ich hatte nur einmal einen Rückfall, ziemlich am Anfang, ich hatte 2 Wochen keine Zigarette geraucht und es ist passiert, ich habe eine geschnorrt. Könnt Ihr euch vorstellen wie diese Zigarette geschmeckt hat? Richtig sie war schrecklich: viel zu stark, mir wurde schwindelig, ich habe sie nach 3 Zügen ausgedrückt, es war fast so wie meine aller erste Zigarette und Hand aufs Herz: Hat euch eure erste Zigarette geschmeckt, ich denke nicht, erst wie sich das Hirn auf die Nikotinsucht eingestellt hat, hat man die Zigaretten genossen... Alles Blödsinn, Zigaretten sind eklig, schmecken furchtbar, wir bilden uns den Geschmack nur im Gehirn ein ....
Liebe Leute, danke fürs Lesen, Ihr braucht jetzt nicht schreiben super Text oder ich wäre eine Vollidiot weil ich aufgehört habe und nicht so "cool" bin wie die Raucher, ich sag nur eins, seid tapfer wenn die Diagnose gestellt wird, auch Raucher können 100 Jahre alt werden... aber wie sie alt werden, das will ich nicht mitmachen! Ich möchte nicht 20 Jahre am Sauerstoff hängen, mit 40 so aussehen wie mit 60, beim Treppensteigen schon nach 5 Stufen außer Atem sein, aber wie auch immer, das ist ja nur meine Meinung!
Alles Gute

Rauchen

Also ich bin jetzt in 3 Monaten 15 und habe kurz vor meinem 14. Geburtstag angefangen zu rauchen. Nicht weil ich cool sein wollte sondern um von einer anderen Sucht loszukommen die bedeutend schlimmer ist als rauchen... Aber davon will ich jetzt nicht reden. Meine freundinnen so 2 oder so haben halt früher geraucht dann hab ich die eine mal gefragt ob ich eine Zigarette haben kann früher habe ich so jeden freitag eine geraucht mittlerweile sind es so alle 2 tage 2-4 aber meistens nur alle 2 Tage aber ich merke schon wie meine kondition nicht mehr so die beste ist natürlich gibt es schlechtere aber ja also ich habe es durch das Rauchen geschafft von meiner anderen Sucht wegzukommen darüber bin ich echt froh aber ich kann es eigentlich niemandem empfehlen anfangen zu rauchen...

Rauchen

Hallo ich rauche nicht , möchte es auch nie machen .Jeder der raucht ist bei mir sofort durchgefallen.Alle raucher sollen verregen, ich weine ihnen auch kein träne nach, egal wie schön sie sind

Moderator
@ Mark

Ah, hier heißt du jetzt also "Mark", wie viele verschiedene Namen hast du denn noch?
Bis ketzt habe ich folgende Namen von dir hier im Forum gefunden:
- "Mark"
- "Albert"
- "Uschi"
- "Marthilde"

Auch wenn ich ganz deiner Meinung bin, das das Rauchen uncool, ungesund usw. ist, musst du hier aber nicht Beiträge mit verschiedenen Nicks posten!

Raucherinne sind uncool

Ich find Raucher voll uncool, und die stinken grauslich!
Wenn eine raucht, dann gehe ich vorbei, schaue die nicht mal an!

mariolove
Mir geht es ebenso wie Alex101

Alex ist ein sehr vernünftiger junger Mann - Gratulation!

Jeder soll und darf rauchen, seine EIGENE Gesundheit schädigen - nix dagegen einzuwenden. Nur möge er oder sie andere Menschen mit dem Gestank der Zigaretten verschonen.

Irgendein "gescheiter Politiker" - er ist selbst militanter Raucher - hat da einmal was von "Menschenrecht" dahergeredet.

Übrigens zum Thema:
Ich hab auch einmal geraucht, bis ich g'scheiter und reifer geworden bin.

Liebe Ina,
du bist schwer auf dem Holzweg, wenn du meinst, dass dich Rauchen beruhigt, interessanter und erwachsener erscheinen lässt.

Schönen Abend,
Mario

@Fake Ina

Lass dir mal ein neues Märchen einfallen.

...

Ich habe nach der schulzeit angefangen, als sich mein bekannten - und freundeskreis verändert hat, vorher hat es mir gar nichts gegeben.

Ina

Wenn ich mich entspannen möchte leg ich mich auf mein Bett und höre ich Musik, manchmal stundenlang. Ich bin eigentlich auch sehr offen und gehe auch auf Menschen zu nur kann ich in keine geschlossene Räume wo stark geraucht wird.

Ich tue es

Ich (16) bin auch durch Freundinnen zur Zigarette gekommen und habe es nie bereut. Es beruhigt mich, macht mich interessanter und erwachsener und ich komme mit vielen schnell ins Gespräch. Ich möchte es nicht mehr missen. Meine Eltern waren auch total tolerant (beides Nichtraucher) und lassen mich in meinem Zimmer rauchen, haben mir sogar einen tollen Aschenbecher geschenkt ;-)

Nein Danke

Ich habe noch nie geraucht. Es ist Gesundheitschädlich, teuer, ich kriege wenn ich in so einer raucherbude bin und geraucht wird regelmäßig Kopfschmerzen. Das muß ich mir nicht geben. Meine mitschüler haben mir schon öfters eine Zigarette angeboten.

Moderator
@jonny

Tja, mit dem Vorwand "Jugendschutz" wird das Pubertätsforum für Minderjährige gesperrt, aber diese Raucher-Kinder-Werbe-Fake-Beiträge gefallen der Forenleitung offenbar. ADAC lässt grüßen...

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Hoppla,

Sorry für die Vertipper, meine Notebook Tastatur klemmt teilweise. Ich meinte natürlich MisterX, der es durchschaut hat.

Fakes hoch 10

Und schon wieder ein Märchenthread voller Fake Kinder. Aber wie man am Beitrag von MiserX siehtm bin ich nicht der erste, der sas durchschaut hat.

Ich bin 14 und habe im september das erstemal mit freunden u geraucht, die das schon mal gemacht hatten, als ich dann dran gezogen hab fands ichs geil obwohl ich es erst garnicht wollte, danach wollte ich nochmal, mein freund hatte zigarillos gefunden und da hab ich dann noch mal eine gerauch, mittlerweile kauft er sich auch zigaretten und da hab ich halt noch zweimal mit geraucht aber jetzt bin ich seit 3 monaten ohne, was mir schwerfällt, aber so schlimm ist es nicht, also ann alle lasst es es bringt euch nix

Rauche

Ich rauche seit ich 15 bin ca. eine halbe schachtel täglich. Weiß zwar dass es schädlich ist aber aufhören ist momentan zu schwer für mich.

Ehm ja ich bin jugendlicher u tus ;)

Ja mache ich ich geb dir nur ein paar tipps bevor du anfängst also:
1. zigarette anzünden bevor du sie im mund hast weil beim anzünden auch schon einige Schadstoff freigesetzt werden
2.immer nur einmal dran ziehn u dan so 3 sek warten bevor du das nächst mal ziehst
3.ca 1.5cm vorm Filter (das Endstück das du im mund hast) aufhören und die , , Kippe" auf den boden werfen und drauf treten damit sie auch wirklich aus ist
4 am aller wichtigsten nicht mit dem rauchen übertreiben 1-2 mal am tag ist schon gut genug oder auch jeden 2 oder 3 tag rauchen ist so besser ;))

Joah?

Hi
ich bin 13 und bei mir in der klasse ist eine, die raucht(auch immer vor dre schule) und wir anderen (ca.10) fanden es am anfang so schlimm wie ein verbrechen und jetzt gibt es morgens manchmal eine ''gemeinschafts zigarette ''an der jeder ein paar mal ziehen darf.wir machen es immer heimlich, da fast alle nichtraucher eltern haben.ich find es schmeckt lecker, doch ich rauch in der summe ca. 5 pro jahr wenn es bei der anzahl bleibt und man es aufrechnet.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren