Rechte als Schwuler Vater - Absicherung

Hallo Zusammen,
mal schauen ob ich hier ein paar Infos zu meinem Problem/Herausforderung bekomme. Bei uns ist Nachwuchs geplant. Uns, das ist ein befreundetes lesbisches Pärchen und meinereiner. Nächstes Jahr wollen wir die Sache angehen. Da auch ich schon immer einen Kinderwunsch habe dachte ich anfangs das sei die ideale Lösung. Doch bin mir da nicht mehr so sicher...
Die beiden reden jetzt von Adoptionsfreigabe und Umgangsrecht für mich, etc. Ich möchte aber das Kind nicht alle 2 Wochen MAL sehen dürfen sondern aktiv an seinem/ Ihrem Leben beteiligt sein. Mit allen Rechten und Konsequenzen... wie und vor allem Wo kann ich mich da informieren? Welche Rechte habe ich als schwuler Vater?
Vielleicht könnt Ihr mir da weiter helfen...das wäre super. LG

Antworten (2)
Let it be

Wenn die zwei sich das so ausgedacht haben, dass sie keinen Vater dabei haben wollen, du aber Vater sein willst, solltest du es mit ihnen auf jeden Fall sein lassen und anders Vater werden.

Schwuler Vater

Also mein Fachgebiet ist das jetzt nicht, aber ich denke doch das Du die gleichen Rechte hast wie jeder anderer Vater auch. Die sexuelle Ausrichtung sollte dabei eigentlich keine Rolle spielen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren