Röcke für ältere Frauen ungeeignet?

Meine Mutter ist jetzt Mitte 40 und möchte keine kurzen Rücke mehr tragen, weil sie mein das sehe komisch aus. Ich habe ihr gesagt sie solle soch einfach knielange Röcke tragen. Das sieht elegant aus, aber auch nicht zwingend langweilig. Was meint ihr dazu? Welche Röcke sollten ältere Frauen tragen? Oder denkt ihr, dass auch Mini-Röcke eventuell noch gehen, wenn man eine gute Figur hat?

Antworten (4)
Röcke wer tragen

Also Röcke stehen jeder Frau gut, es kommt immer auf die Form und länge an und hat überhaupt nichts mit älter und zu alt und jung und dumm zu tun. Wenn man eine Top Figur hat, dann kann man auch mit 55 ein Minirock privat anziehen. Natürlich nicht auf gesellschaftliche Ereignisse. Wenn man etwas mollig ist, dann muss der Rock eine leichte A Form haben, sonst sieht es gedruckst aus und wenn man jung und knackig ist, kann man tragen was Style hat. LG Poison

Röcke für ältere...

Also Mädels meine Herzensdame ist 52 und trägt auch sehr gerne Röcke wenn
wir z.B. ausgehen. Sie stehen Ihr gut obwohl Sie schon gewisse Rundungen hat
(Hüfte, Beine). Meist trägt Sie etwas längere Röcke darunter dann eine FSH
und Stiefel. Also ich denke wenn man nicht gerade mit einem Mini rumläuft
(kann man wenn mann schlank ist nat. auch noch) geht das allemal. Ich finde
meine Sie darin sexy aus -also ich mag es sehr wenn Sie "Rock an hat".

Tipp

Da lange Röcke oft schwer zu finden sind, erlaube ich mir hier einen Tipp anzuhängen:

schöne lange Röcke

Röcke für ältere Frauen

Hallo, ich bin jetzt auch bald 45 Jahre alt, aber sehe mich immer noch nicht als ältere Frau. Man sollte in jedem Alter aufpassen, dass man sich der Figur entsprechend gut kleidet, denn auch mit 20 Jahren kann z. B. ein Minirock bei einer dicken Frau billig aussehen. Wenn eine Frau 50 Jahre alt ist kann sie bei guter Figur in der Freizeit einen Rock bis zum Knie tragen. Kürzer wirkt einfach billig, weil eine Frau mit 50 Jahren ja kein Naivchen mehr ist, sondern eine Charakterperson. Ein junges Mädchen darf aber einen Minirock tragen, wenn die Figur passend ist. Am wohlsten fühlt man sich aber sowieso in Hosen und Tunikas. Miniröcke oder diese Hüfthosen können oft sehr lächerlich wirken, wenn man z. B. in einem Biergarten sitzt, der an einem Hang wie eine Treppenterasse gebaut ist. Eine Frau, die dann einen kurzen Minirock anhat, bemerkt dann nicht, dass die unteren Gäste, die eine Terassenstufe weiter unten sind, ihr unter den Tisch gucken können. Aber genauso ist es mit diesen blöden Hüfthosen, wo man den Schlitz zum Po sehen kann. Das sieht auch billig aus. Man könnte hier dann auf den Gedanken kommen, eine Münze reinzuwerfen. Grundsätzlich aber braucht eine Frau ab 40 Jahren nicht rumlaufen, wie ein Mauerblümchen. Aber sie muß jetzt nicht unbedingt sich zu extrem sexy machen. Dieses bewußte Sexymachen wirkt dann auch irgendwie aufdringlich. Ich will damit sagen, dass ein langer Rock, der einen Seitenschlitz hat, oder eine luftige eingearbeitete Spitze hat, viel raffinierter aussehen kann. Gruß Luna

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren