Schmerzen durch gestauten Samen nach Sterilisation?

Hallo Männer! Ich habe vor, mich sterilisieren zu lassen. Einziger Hinderungsgrund ist, dass ich bisher nach Sex ohne Ejakulation oft starke Schmerzen in den Hoden hatte, die sich nur durch eine spätere Ejakulation beheben ließen. Wie wird das sein nach einer Sterilisation - kennt jemand dieses Phänomen und hat sich sterilisieren lassen? Danke !

Antworten (1)
Sehr Geehrter!

Ich will Dir einfach kurz beantworten! Ich bin auch in einer irgendwie ähnlich Situation! Wenn Du Sex mit einer Partnerin hat, musst Du bedenken, dass zu zwar einen "eigentlichen" Samen, der im Hoden erzeugt wird, hast. Aber, aller Wahrscheinlichkeit, fast keinen Prostataschleim mehr hast. Du hast somit ein sog. "trockenes" Ejakulat. Damit ist die Kindererzeugung ausgeschlossen. Du kannst genau Sex haben, weil die Spermien, die eigentlichen Vererbungsungsträger, zwar im Hoden erzeugt werden, aber ungebraucht bleibt. Du brauchst genauso einen GV, Deine Peniseichel ist feucht, aber sonst nichst mehr!
Ich habe ebenso etwas, aber durch schwere urologische Erkrankung wurde das gemacht. Du kannst mir glauben, es ist "schwer zu tragen", aber es ist so.
Toi, toi, tio, nimms leichter! mfG Peter

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.