Schwanger mit 16 und allein im Ausland

Ich bin seit sommer letzten jahres im ausland als austauschschülerin, davor war ich in der 10. klasse gymnasium und ab september steige ich wieder in die 11. klasse ein und mach dann mein abitur.
ich bin hierher mit meiner besten freundin, die aber das auslandsjahr vor 4 wochen abbrechen musste, weil in ihrer familie ein notfall war und seitdem fühle ich mich extrem allein, meine gastfamilie ist zwar voll nett, aber meine freundin kann mir keiner ersetzen und in meiner schule hier sind die leute auch lieb und alles und ich hab neue freunde, aber so richtiges enges vertrauen hatte ich nur zu meiner freundin.
und jetzt bin ich schwanger von einem mitschüler hier, er ist aber nicht mein freund, und zu hause in deutschland habe ich einen freund!! mit meinem freund bin ich 2 jahre zusammen und er hat mir vertraut, aber ich hab mich so alleine gefühlt hier!

ich hab keinen, dem ich das anvertrauen will hier, ich will es meinen freunden daheim sagen, aber nicht am telefon und so richtig verstehen würde mich nur meine beste freundin!

und ich würd gerne mit meiner familie/meinen eltern reden, aber auch denen mag ichs nicht am telefon/skype sagen und das ist total doof alles, weil ich nämlich abtreiben will und das meiner mama sagen will!

ich fühl mich echt verweifelt, was soll ich denn tun, soll ichs am telefon sagen oder heimfliegen oder soll ich es einfach alles alleine organisieren??

hilfe!

Antworten (8)
Wie geht es dir?

Hallo Joelle,
grad’ denk’ ich an dich – gehst mir einfach nicht aus den Gedanken und dem Herzen – vielleicht weil ich selber auch größere Töchter habe ;-) Ob du überhaupt noch hier liest.... Für deine Mama war’s sicher schön, dich gestern daheim zu haben. Und du? Wie geht’s dir selber? Hast du schon Pläne, wie’s für dich weitergeht? Gut, dass du von der Schule her die Freiheit hast, jederzeit zurückzugehen. Dann könnt ihr euch Zeit nehmen zum Reden und weiter überlegen :-) Was hast du für ein Gefühl?
Alles Liebe und einen guten Tag heute von Mira

Grüß' dich

Hallo Joelle,
kann ich mir auch gut vorstellen, dass du - bei allem Bedauern - jetzt zuhause besser aufgehoben bist :-) So von Angesicht zu Angesicht lässt es sich doch besser miteinander reden.
Dann warst du nochmal hier in Deutschland beim Arzt - und kannst jetzt weiter überlegen. Vielleicht hast du inzwischen auch ganz für dich selber schon mal nachgespürt, wie es sich anfühlt, schwanger zu sein. Vom Herzen her :-) Das darfst du auch in deine Überlegungen mit einbeziehen. Wie geht’s dir in der Hinsicht? Hattest vielleicht noch gar keine Gelegenheit und Ruhe, das so an dich heranzulassen. Auch deshalb find’ ich’s echt toll, dass du zuhause sein kannst. Und du von der französchen Schule her auch Zeit hast.
Einen schönen Abend wünsch' ich dir noch, liebe Grüße von Mira

Ja hey danke

Von der sprache her ist das kein problem, ich war schon so lange in frankreich und im ausland zu sein ist echt die beste möglichkeit, eine sprache supergut zu lernen!! hatte zwar 3 jahre franz in der schule (und auch ne 2), aber so richtig hab ich französisch erst jetzt gelernt :)
ja klaro habe ich einen schwangerschaftstest gemacht! und war auch beim arzt.
nö mein französischer mitschüler weiss das nicht und werd es dem auch nicht sagen.

mein freund ist leider immer noch total sauer und traurig und v.a. wegen ihm bin ich jetzt gestern nach hause geflogen und nun wieder daheim :( mein freund ist beleidigt und enttäuscht (ist ja auch verstädnlich.....)
klar bin ich glücklich nach so langer zeit meine familie und meinen freund und meine freunde wieder in die arme zu schließen :) aber es war so toll in frankreich. meine mama hat dann meine lehrerin gefragt und sie sagte, ich kann wieder zurück, sobald ich alles hier geklärt habe, wies weitergehen wird. und meine gastfamilie ist ja auch bereit, mich wieder aufzunehmen.

aber jetzt wirds besser so sein, ich kann jetzt mit meinen eltern reden und meiner bf und mit meinem freund kann ich auch alles klären
(hoffneltich)

und meine mama ist auch mit mir zum arzt gegangen.

naja dann grüße aus leider wieder deutschland :D
joelle

Grüße nach Frankreich

Hallo Joelle,
das ist total verständlich, dass einen sowas verzweifelt lässt... 16, im Ausland, fremde Sprache – das allein ist ja schon supermutig. Und dann plötzlich schwanger - da ist man natürlich zuerst mal einfach furchtbar geschockt und in Panik – und kann kaum klar denken. Du tastest dich jetzt Schritt für Schritt voran und machst das ganz toll, finde ich :-) Es hat dich bestimmt einiges an Überwindung gekostet, wie du es den jeweiligen Personen erzählt hast... deiner Gastmutter auf französisch wahrscheinlich... gut, dass du es geschafft hast :-) Deine Eltern - auch das „Geständnis“ an deinen Freund in Deutschland. Da warst du echt mutig! Wie geht’s dir heute? Und weiß eigentlich der französische Freund aus der Schule schon was? Betrifft ihn ja auch... (Hast du eigentlich einen Schwangerschaftstest gemacht? So, wie du erzählst, ist es wahrscheinlich gar noch nicht so lange her...)
Natürlich wäre es schön, wenn du jetzt einfach in Frankreich bleiben könntest. Du schreibst, dass du es dir aber doch eher vorstellen kannst, dass du daheim persönlich klärst, was wie es weitergeht. Du wärst gut auf jeden Fall aufgehoben und versorgt :-) Ein dicker Pluspunkt, finde ich! Du spürst das schon richtig gut für dich, was deine Situation verlangt. Es ist zu tiefgreifend und zu bedeutsam, so würde ich’s einschätzen. Und verlangt alle Aufmerksamkeit. Dass du das in deinen jungen Jahren so erlebst, ist schon bisschen was besonderes. Und doch haben auch junge Mädchen wie du Kräfte in sich, die erst in so einem „Ernstfall“ mobilisiert werden. Bisher denkst du an eine Abtreibung, schreibst du. Danach wirst du dich bestimmt auch noch genau erkundigen, was es bedeutet und so... Hast du schon mal dran gedacht, dich mal beraten zu lassen. In Deutschland gehört das sowieso dazu. Ich kenne eine gute Beratung, die du auch vom Ausland aus gut erreichen kannst. Die Seite heißt Vorabtreibung. Über das Kontaktformular auf der Internetseite kannst du mailen oder, wenn du das magst, wirst du auch angerufen, auch im Ausland. Wäre das für dich vorstellbar – einfach schon mal in deutscher Sprache dein Herz ausschütten und die Gedanken rauslassen – und dabei schon mal eine freundliche Beraterin haben, die dir zuhört, sich gut auskennt und mit dir schaut, wie es weitergehen könnte? Das würde ich dir sehr wünschen.
Viele liebe Grüße nach Frankreich (ist ja dann nicht sooo weit weg von zuhause), ich schau wieder hier rein!
Herzlich, Mira

Hallo

Danke für die antworten
ich habe jetzt mittlerweile meiner gastmutter alles erzählt und sie war sehr verständnisvoll und nett und sagte, ich soll meine eltern anrufen und wenn ich will, kann sie mit meiner lehrerin telefonieren, damit ich vielleicht 2 wochen oder so nach hause kann.
dann hab ich meine mutter angerufen und am nächsten tag in skype mit meinen eltern und meinem freund geredet, sie waren zwar erst erschrocken, aber dann eigentlich sehr verständisvoll! naja mein freund ist verstädnlicherweise total sauer auf mich, weil ich ihn ja betrogen habe :(

jedenfalls haben meine eltern gesagt, ich sollte vielleicht wirklich eine zeitlang nach hause und kann dann ja wieder zurück...aber irgendwie will ich das nicht, weil ich hier auch voll viel spaß habe abgesehen von meinen problemen grade :/ ich überlege jetzt, ob ich heim soll oder nicht und wenn nicht, wird meine gastmutter mit mir zum arzt gehen. ich weiss jetzt auch nicht, ob ich dableiben soll oder nicht, heute hab ich meiner freundin in whatsapp geschrieben und sie hat geschrieben, sie würde an meiner stelle die abtreibung hier machen, weil das eine so grosse chance ist dieses jahr hier zu machen....aber ich will ja auch mit meiner mama reden udn meiner freundin und so und das mit meinem freund auch kären?? und das wäre persönlich halt besser.

eure voll verzweifelte joelle
(@ mira, ich bin in frankreich)

Bist du schon weiter?

Hallo Joelle,
ob du überhaupt noch hier liest... hab grade erst hier von dir gelesen. Ist total verständlich, wie’s dir ging. Beste Freundin weg, zum ersten Mal ganz! alleine – man hat Sehnsucht nach jemanden, der nett zu einem ist... ein richtiger Strudel, oder?! Ja, klar, du brauchst jetzt Hilfe! Nein, alleine brauchst du das nicht zu organisieren :-) Hast du über’s Wochenende vielleicht auch schon was unternommen. Doch mit deinen Eltern in Deutschland gesprochen? Erstmal ist man als Eltern schon geschockt – aber dann setzt man doch alle Hebel in Bewegung, um einen gangbaren Weg zu finden.
Hast du eigentlich ein Gefühl, wie sie reagieren könnten? Befürchtest du irgendwas? Und hast du eine Ahnung, wie weit du in der Schwangerschaft sein könntest – einen Test gemacht? In deiner Panik möchtest du natürlich am liebsten einfach nicht mehr schwanger sein. Verständlich. Weil da aber ein bisschen mehr drum herum dazugehört, gibt es in Deutschland dafür extra Beratungsstellen. Du hast vielleicht schon im Internet danach geschaut. Eine Abtreibung macht eine Schwangerschaft nicht einfach rückgängig. Deshalb ist die Entscheidung doch eine sehr bedeutsame für eine Frau. Und es ist ratsam, genügend Zeit und sorgfältige Überlegungen zu investieren :-)
Ich hoffe, du schaust hier nochmal rein. Schreib doch, wie’s dir geht und was du bräuchtest, ja. Ich schau wieder hier rein.
Viele liebe Grüße nach wo immer du grade bist (USA?), Mira

@Joelle

Hallo Joelle,
es tut mur unendlich leid, dass Du gerade mit allem so ganz alleine dastehst. Vielleicht redet/schreibt es sich zunächst erst einmal besser mit fremden Leuten, die einfühlsam sind.
Gerne kannst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die sind nicht weiter von Dir entfernt als Dein Internet oder Telefon. Es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern dass ein Weg gefunden wird, der zu Dir paßt.
LG Amrei

Heii sag es wenigstens deiner besten Freundin
Und du willst es wirklich abtreiben vielleicht hat Gott sich was bei dir gedacht und bei dir und deinem freund muss die liebe auch schon raus sein weil wer liebt betrügt nicht

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren