Schwarze oder hautfarbene Strümpfe zum schwarzen Rock?

Vor einiger Zeit waren meine Freundin und ich zu einem großen Empfang geladen. WIr haben uns richtig schick gemacht und hatten uns beide für einen schwarzen Rock entschieden. Meine Freundin trug dazu hautfarbene Strümpfe und ich fand schwarze aber schöner. Auch auf dem Empfang gingen die Meinungen der Damen auch auseinander. Der Trend geht wohl momentan eher zu hautfarbenen Strümpfe, aber dazu sollte man perfekte Beine haben. Wie ist euere Meinung dazu? Gruß. Madison

Themen
Antworten (5)

Einen bestimmten Trend kann ich in dieser Frage nicht entdecken. Ich finde überhaupt, dass jede Frau das tragen sollte, was ihr steht und was ihr gefällt - Trend hin oder her.

Wieso gleich schwarz? geht nicht auch anthrazit?

Es gibt auch hautfarbene Strümpfe, die den Beinen schmeicheln (mit Glanz). Aber schwarze Strümpfe lassen die Beine optisch schlanker erscheinen. Deshalb sollten pummelige Frauen vielleicht lieber öfter mal schwarze Strümpfe tragen.

Perfekte Beine braucht man nur, wenn man einen kurzen Rock trägt. Ich selbst habe keine so schönen Beine mehr, aber da meine Röcke bis übers Knie gehen, kann ich mich trotzdem noch sehen lassen.
Wegen der Farbe der Strümpfe: Ich trage schwarze Strümpfe nur zu traurigen Anlässen wie Beerdigungen. Sonst entscheide ich mich immer für Hautfarben.

Struempfe zum Rock?

Wieso sollte man ueberhaupt welche anziehen? Eh ja, außerdem kannst du doch das tragen, was DU schoen findest und nicht, was die anderen schoen finden. Und fuer hautfarbene Struempfe braucht man wohl nun keine "perfekten Beine".

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren