Sehstörungen durch Morbus Crohn?

Vor einigen Monaten hat mein Doc bei mir Morbus Crohn diagnostiziert. Relativ zeitgleich traten bei mir Sehstörungen in Form von tränenden Augen und Lichtempfindlichkeit auf. Kann das mit meiner Krankheit zusammenhängen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Sanni

Antworten (2)

Tränende augen und Sehstörungen nach der Diagnose von Morbus Crohn können auftreten. Aber man sollte überlegen, ob die Sehstörungen vielleicht vor der Diagnose schon aufgetreten sind. Es kann auch eine zeitgleiche Entzündung - Bindehautentzündung sein. Ein Augenarzt muss das untersuchen und entsprechende Medikamente verschreiben.

Morbus Crohn

Bei Morbus Crohn kann es durchaus zu Sehstörungen kommen. Diese Entzündungen sollte man vom Arzt untersuchen lassen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren