Sind Aknesalben aus der Apotheke besonders hilfreich bei Akneproblemen?

Seit einiger Zeit habe ich doch erhebliche Akneprobleme und Aknesalben aus der Drogerie haben nicht wirklich geholfen.
Jetzt habe ich von so einer getönten Salbe aus der Apotheke gehört, die angeblich sehr wirksam sein soll.
Kennt jemand dieses Produkt und welche Erfahrungen gibt es damit oder auch anderen Aknesalben aus der Apotheke?

Antworten (6)

Hallo! Ich habe eine Zeitlang eine Salbe namens Aknederm benutzt. Die hat zwar geholfen, aber davon ist meine Haut auch sehr trocken geworden. Jetzt habe ich nur noch selten mal einen Pickel. Da reicht mir ein ganz simpler Clearasil Pickelstift, der auch hautgetönt ist.

Warum geht jemand mit Akne nicht erst einmal zu einem Dermatologen und lässt die Ursachen diagnostizieren? Außerdem kann der Dermatologe auch gleich eine wirksame Aknesalbe verschreiben, sodass man nicht auf die Werbung vertrauen muss.

Alice49

Aknesalben aus der Apotheke würde ich grundsätzlich mehr zutrauen als Aknesalben aus der Drogerie. Ich würde diese getönte Aknesalbe deshalb kaufen und einfach mal eine Zeitlang testen. Dann weiß man, was man davon zu halten hat.

Wie soll hier jemand diese Aknecreme kennen, wenn Majagirl weder den Namen verrät noch den Hersteller oder wenigstens das Aussehen der Tube!

Nur weil für ein Produkt, das in der Apotheke verkauft wird, geworben wird, heißt das noch lange nicht, dass es auch besser ist als die Produkte, die es schon seit Jahren gibt, für die aber nicht mehr groß die Werbetrommel geschwungen wird.

Aknederm ist eine recht hilfreiche Aknesalbe. Du solltest aber bedenken dass es nicht "die" salbe gegen akne gibt, denn jeder reagiert anders auf die verschiedenen Produkte. Dennoch berichten viele Betroffene von einem guten Erfolg mit Aknederm. Viel Glück.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren