Sind Autisten generell gefühllos gegenüber anderen Menschen?

In der Nachbarschaft gibt es einen autistischen Jugendlichen. Seine Mutter erzählte mir neulich, dass er wohl keine Gefühle zu anderen Menschen entwickeln und auch nicht in andere Personen hineindenken könne. Ist das wirklich so? Können diese Menschen generell keine Gefühle gegenüber andere Menschen entwickeln? Was wisst ihr darüber?

Antworten (10)
Meine Tochter 10 Jahre Autistin

Hallo Parodieda
Hallo ihr da
Meine Tochter, 10 Jahre alt, ist Autistin.
Ich habe das Gefühl, je älter sie wird umso respektloser erscheint sie uns gegenüber.
Als kleines Kind waren ihre Wut- und Zornattaken an der Tagesordnung. Mit zunehmendem Spracherwerb und Sprachverständnis hat sich das gelegt. Jetzt ist es so, dass sie nur provoziert, uns ärgert und respektlos reagiert. Ich versuch zwar immer Verständnis aufzubringen, fällt mir aber zugegeben sehr schwer und macht mich echt traurig. Ich weiß nicht, wie ich, oder ob überhaupt ich es ihr a gewöhnen kann.
Auch mit der Körperpflege und dem Haarewaschen hat sie es nicht sonderlich. Inmer ein riesiger Kraft- und Nervenaufwand, bis ich sie soweit hab, und machen muss ich es bei ihr. Selbstständig macht sie das gar nicht.
Wie sind da eure Erfahrungen.
Habt ihr vielleicht irgendwelche Ratschläge für mich?
Über jeden einzelnen wär ich echt dankbar.
Lg Angie

Ja, da sind ganz klar Gefühle! Ob und wie sie gezeigt werden können, steht auf einem anderen Blatt. Aber sie sind da und können intensiv sein. Auch wenn viele glauben, dass andere Menschen gleichgültig sind, ist das Schwachsinn. Die Welt ist einfach unberechenbar, deshalb zieht man sich zurück. Aber der Wunsch nach Kontakt und Austausch ist da. Und es ist möglich, zu sehen, wie sich das gegenüber fühlt und somit Trost zu gehen, vielleicht nicht auf die Art, die der Rest der Welt gewohnt ist, aber man kann es spüren.

Der mit dem Herzen sieht, sieht, dass Autisten Gefühle haben auch anderen gegenüber.

Bei meinem Engel stimmt es nicht ganz

Hallo ihr lieben mein kleiner , wie ich finde, zeigt Gefühle aber nur an den Personen die er auch kennt zu Beispiel bei mir und dem Vater und den kindern mit den er auch immer spielt er umarmt uns küsst uns und kuscheln geht auch, hält zwar nicht lange aber man freut sich als mami😊

Wir und gefühle

Hallo leute, autisten haben ganz intensive gefühle. Ich bin selber autistin, ich dachte mein leben lang das andere keine gefühle haben. Jetzt weis ich das wir einfach in vielem, aber nicht allem, verschieden fühlen. Ich fühle ganz intensiv farbe, gereusche, formen und konsistenzen. So intensiv das es oft überweltigend ist. Die kombination von allem ist auch sehr sehr krass. Ich liebe sehr intensiv und fühle glück und bin traurig und wütend usw, das mag aber anders verstanden werden von anderen. So ist meine Erfahrung. Ich möchte gerne kontakt zu anderen menschen haben, aber da menschen meistens beziehungen haben wo die persönlichkeit zwischen ein stehen ist es sehr schwierig. Die barriere ist meistens, was mit der persönlichkeit oder etikette einhergeht, sind abstrakte sogenannte gefühle wie beleidigt sein, entäuscht, neidisch und rangordnung. .Es gibt viele mehr. Dann muss ich spielen, Das ist sehr anstrengend und irgendwie nicht befriedigend. Sonst bin ich frech, kalt oder dessinteresiert. Was ich nicht sein will, weil ich alle sehr lieb hab. Wir unterhalten uns auch anders. Die essens/worum es ein geht ist eine andere.
Persona=griechisch=maske

Rationaler IQ

Bei Menschen mit authistischer Veranlagung sind rationalle Eigenschaften, wie Zahlen oder sich etwas außergewöhnliches Merken besonders ausgeprägt. ABer einfache Hausarbeiten oder Schuhe zubinden können sie oft nicht.

Emotional ist es für Authisten ebenfalls sehr schwierig, sich auf andere Menschen einzulassen.

Wie bei gesunden Menschen ist es auch bei Authisten sehr verschieden, inwieweit sie sich auf eine emotionale Bindung gegenüber anderen Menschen einlassen.

Emotioneler IQ bei Authisten

Authisten haben in der Tat Schwierigkeiten Gefühle zu zeigen. Ihnen fällt es sehr schwer eine emotionale Verbindung zu anderen Menschen aufzubauen.

Sie würden schon gern

Hallöchen zu engen Bezugspersonen bauen sie schon Kontakt auf, allerdings auf ihre eigene Art :-) unser kleiner 4Jahre Frühkindlicher Autist auf dem stand eines 1, 5 Jährigen der nicht spricht, nimmt meine Kopf und dreht ihn zu sich, oder lautiert und nimmt mich bei der Hand.Anderen gegenüber geht er nicht in Augenkontakt weis sich aber sie sich zu seinem Nutzen einzufordern.Wir singen seit dem ersten Tag an dem er zu uns kam(mit 8 Monaten)und mit seinen Lautierten Melodien können wir auch seine Stimmung warnehmen, ist er unsicher klingt die Melodie auch verzweifelt ist er gut gelaunt klingt es Fröhlich :-)

Stimmt nicht!

Autisten sind nicht daran interessiert soziale Kontakte zu Mitmenschen aufzubauen.

Ich weiß ja nicht, woher diese Aussage stammt, aber das stimmt mit Sicherheit nicht! Ich habe selbst eine autistische Tochter (Kanner Autistin) und sie hat sehr viele Kontakte aufgebaut per Email. Sie wünscht Kontakt, kann das gefühlsmäßig aber nicht zeigen. Sie haben durchaus Gefühle, können diese aber nicht so zum Ausdruck bringen, wie sie es gerne möchten.

Hallo

Autisten sind nicht daran interessiert soziale Kontakte zu Mitmenschen aufzubauen und leben in ihrer eigenen Welt. ich weiß nicht genau, ob sie wirklich keine Gefühle entwickeln können, oder ob sie diese nur nicht zeigen können/wollen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren