Sind Depressionen kurz nach dem Ruhestand normal?

Guten Morgen. Ich bin seit drei Monaten im Ruhestand und müßte eigendlich froh sein und mich vom Arbeitsleben ausruhen. Stattdessen geht es mir manchmal sehr schlecht.Ich grüble viel und habe richtige Depressionen. Ist das normal? Was meint ihr? LG Andras

Antworten (3)
Henndrick

Wenn man für das Leben was nach dem Arbeitsleben nicht plant so denke ich kann man sehr schnell in ein tiefes Loch fallen weil einen dann Aufgaben fehlen um seine Zeit dann Sinnvoll auszufüllen.

Für viele Menschen ist es normal.

Das liegt daran, dass für viele Menschen die Arbeit der Mittelpunkt des Lebens darstellt.
Hier haben sie Freunde, sind anerkannt usw.
Und nun fällt dieses Stück Leben einfach weg und teilweise fühlen sich die Menschen unnütz, da sie mit sich selbst nichts anfangen können.

Mir wird dies mit Sicherheit nicht passieren. Ich könnte jetzt schon ganz gut auf die Arbeit verzichten. Nun ja, zur Rente habe ich ja noch ein paar Jahre [leider].

Es gibt Menschen, die Leben um zu Arbeiten. Mir ergeht es anders. Ich arbeite um zu Leben ...

Moderator
Hallo Andras!

Ja, ich glaube, das ist normal. Ich bin zwar (leider) noch ein paar Jährchen davon entfernt, abe rich kann mir schon vorstellen, dass es mir auch Probleme bereiten würde. Sowohl der Körper wie auch der Geist müssen sich erstmal daran gewöhnen, nicht mehr geforder zu sein, nicht mehr zu "müssen". Das fängt sicher schon beim Aufstehen-müssen am Morgen an...

Aber wie wärs denn mit nem Kompromiss: Erst früh geniessen, in Ruhe früstücken und Zeitung lesen zu können, und sich anschließen ehrenamtlich engagieren. Es gibt genügend Organisationene, die sich über Hilfe freuen! Ganz gleich, ob im sozialen Bereich ("Suppenküche", mit Senioren spazieren gehen, und und und) oder auch im handwerklichen (Hilfe auf einem Jugendzeltplatz, Spielplatzgeräte reparieren) oder auch im Kaufmännischen (Geschäfte eines Vereins...). Da gäbe es viele Möglichkeiten, ganz nach deinen Fähigkeiten und Erfahrungen. Und glaube mir: Oft ist ein lebenserfahrener, dem nicht jeder Handgriff erklärt werden muss, mit Schmatzhand genommen!!!!

Also: lass dich nicht hängen!

Viele Grüße
Kermit

Ach ja: Mein Onkel geht übrigens seit seinem Ruhestand jeden Vormittag ins Fitnessstudio - jetzt ist er 75...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren