Sind "Entfernungsmesser" beim Golf wirklich sinnvoll und hilfreich?

Mein Vater wird fünfundsechzig Jahre und spielt seit zwei Jahren leidenschaftlich Golf. Nun stellt sich mal wieder die Frage, was man jemanden schenkt, der schon alles hat. Dabei sind wir auf einen Entfernungsmesser gekommen, der beim Golf hilfreich sein soll. Wird sowas wirklich beim Golf gebraucht oder könnte es sinnvoll sein, was meint ihr? Danke für jede Info dazu. Gruß, Huelya

Antworten (2)
Entfernungsmesser für Golfer

Die Idee finde ich sehr gut. Wenn ich Golfer wäre, würde ich mich darüber freuen. Ein Kumpel von mir hat so ein Teil. Dieser Entfernungsmesser kann auch noch die Neigungen messen und ist besonders bei hügeligen Golfplätzen hilfreich. Wenn dein Vater nicht nur auf seinem Heimat-Golfplatz spielt (wo er die Entfernungen wohl kennt) sondern auch auf fremden Plätzen, wird er viel Freude daran haben.
Allerdings sind diese Entfernungsmesser nicht für Turniere zugelassen.

Für den Heimplatz ist das glaube ich nciht so sinnvoll,
wenn euer vater allerdings öfter mal unterwegs ist auf anderen plätzen, dann könnte das echt sinnvoll sein, ein profi würde nie ohne einen Entfernungsmesser auf den platz gehen. :P

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren