Sind günstige Zink-Brausetabletten vergleichbar mit Zinktabletten aus der Apotheke?

Zur Vorbeugung von Erkältung nehme ich Zink in Brausetablettenform ein. Meine Mutter meint aber, die Zinktabletten aus der Apotheke seien viel wirkungsvoller. Kann ich das durch Einnahme von mehreren Brausetabletten ausgleichen oder sollte ich doch lieber die teueren Tabletten aus der Apotheke nehmen, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Luthia

Antworten (7)

Meiner Meinung nach sind die Produkte aus der Apotheke definitiv besser und die Wirkung tritt schneller ein. Habe früher auch häufig Präparate aus der Drogerie mitgenommen, weil sie einfach günstiger sind. Man merkt aber definitiv den Unterschied zu hochwertigen Produkten aus der Apotheke. Was Zink angeht habe ich die beste Erfahrung mit Unizink gemacht. Verwende ich schon seit Jahren und bin total zufrieden. Ich vertrage es super und es wirkt! In den Online Apotheken gibts auch super Angebote, dann ist es umgerechnet auch nicht mehr teuer.

Stimmt, das Centrum ist gut. Gerade wenn man doch mal nicht so ausgewogen isst und es Mangelerscheinungen geben könnte, dann sind diese Kapseln von Centrum sehr gut.

Es gibt ja auch kombinierte Präparate da ist eigentlich alles drin. Centrum ist ganz gut. Das kann man wirklich empfehlen.

Es gibt andere Quellen.

Die Ernährung sollte den Zinkbedarf abdecken. Ansonsten wenn man zusätzlich Zink benötigt, ist es auf jeden Fall besser, sich ein Präparat in der Apotheke zu kaufen.

Nahrungsmittel und Zink

Zink muss man eigentlich auch nicht zusätzlich einnehmen. Einen extrem hohen Zinkgehalt hat zum Beispiel Gouda-Käse oder auch Weizenkleie.

Die Präparate aus der Apotheke sind besser. Das trifft auf alle Ergänzungs- und Vitaminpräparate zu.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren