Sind kleine trockene Stellen auf der Haut der Anfang von Neurodermitis?

Seit ein paar Monaten habe ich ganz komische trockene Stellen auf der Haut. Sie fühlen sich sehr rauh an. Kann ich damit rechnen, daß ich eine Neurodermitis bekomme? Oder auf was deutet das hin? Danke. Gruß Punam

Antworten (2)

Eine trockene Hautstelle ist keine schlimmes Omen für eine Neurodermitis. Pflege die betroffenen Stellen mit einer guten Creme für raue trockene Haut, und warte ab. Solche Stellen kann man kriegen, wenn die Haut an dieser Stelle Kälte oder zuviel Wasser ausgesetzt war, oder wenn sie mit reizenden Stoffen in Berührung gekommen ist (Putzmittel, Kleber usw.)

Könnte sein. am besten mal zum Hautarzt gehen und das abchecken lassen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren